Textform

Was ist eigentlich †žTextform†œ ? Textform ist eine neue Form für rechtliche Erklärungen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und wird in den entsprechenden Paragrafen eigens angeordnet. Das Gesetz definiert Textform wie folgt: § 126 b BGB Textform Ist durch Gesetz Textform vorgeschrieben, so muss die Erklärung in e...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40039

Textform

Gemäß § 126b BGB entspricht eine Erklärung der Textform, wenn sie in einer Urkunde oder auf andere zur dauerhaften Wiedergabe in Schriftzeichen geeignete Weise abgegeben, die Person des Erklärenden genannt und der Abschluss der Erklärung erkennbar gemacht wird. Beispiele: Der Textform genügen z.B. Post, Fax oder eMail. Für die Erkennbarkeit...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/textform.php

Textform

Was ist eigentlich `Textform` ? Textform ist eine neue Form für rechtliche Erklärungen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und wird in den entsprechenden Paragrafen eigens angeordnet. Das Gesetz definiert Textform wie folgt: § 126 b BGB Textform Ist durch Gesetz Textform vorgeschrieben, so muss die Erklärung in einer Urkunde oder auf andere zur d...
Gefunden auf http://www.urteilsticker.de/admin/lexikon/lexikon/lexikon.php4?wort=A&modus

Textform

Die Textform gemäß {§|126b|bgb|juris} BGB ist eine der im deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch geregelten Formen für ein Rechtsgeschäft oder für bestimmte Erklärungen im Zusammenhang mit einem Rechtsgeschäft (z. B. für die Widerrufsbelehrung). == Definition == Der Textform entspricht nach {§|126b|bgb|juris} BGB jede lesbare, dauerhafte Erk...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Textform

Textform

Besondere Form einer Willenserklärung, bei der lediglich der Vertragsinhalt festgehalten werden soll. Sie ist in § 126a Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) definiert. Grundsätzlich können nach dem Grundsatz der Privatautonomie Willenserklärungen in j...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Textform.html

Textform

Textform, Recht: Formvorschriften.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Textform

Eine weniger strenge Urkundengestaltung als die Schriftform. T. ist gegeben, wenn eine Urkunde mittels dauerhaft wiedergegebener Schriftzeichen ausgestellt wurde und die Identitt des Verfassers aus ihr hervorgeht. Die allgemeine Vorschrift ist im BGB 126 b festgelegt. S.a. Schriftform, elektronische Form.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=T&id=21212&page=1

Textform

Eine weniger strenge Urkundengestaltung als die Schriftform. T. ist gegeben, wenn eine Urkunde mittels dauerhaft wiedergegebener Schriftzeichen ausgestellt wurde und die Identität des Verfassers aus ihr hervorgeht. Die allgemeine Vorschrift ist i...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=T&id=21212&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.