Stoa

Stoa, zur Front mit Säulenstellungen geöffnete, lang gestreckte Halle, deren Seiten- und Rückwände geschlossen sind. Das berühmteste Beispiel ist die Stoa poikile in Athen, in der der griechische Philosoph Zenon von Kition (Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr.) seine Philosophenschule begründete und die mit Gemälden aus der griechischen Mythol.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Stoa

Theorien und Begriffe †¢ Stoische Logik †¢ Stoische Erkenntnistheorie †¢ Kritik der stoischen Erkenntnistheorie durch Arkesilaos Vertreter †¢ Aratos von Soloi †¢ Arria I †¢ Arria II †¢ Ariston von Chios †¢ Arrianus, Fluvius †¢ Chrysippos †¢ Cicero, Marcus Tullius †¢ Diogenes von Babylon ...
Gefunden auf http://www.philolex.de/philolex.htm

Stoa

: Freistehende langgestreckte Kolonnade in der griechischen Baukunst.
Gefunden auf http://museumonline.at/1999/schools/via/wiener_neustadt/lexikon/kunst_s.htm

Stoa

[Architektur] - Eine Stoa (aus dem Griechischen) ist ein auf einer Seite geschlossener Säulengang oder auch eine dementsprechende Säulenhalle. Sie war ein charakteristisches Element der griechischen profanen Architektur. Zwischen dem 4. und 2. Jahrhundert v. Chr. war dieser Gebäudetyp ein wesentlicher Bestandteil der Ago...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stoa_(Architektur)

Stoa

[Band] - sToa ist eine Neoklassik-Band, die 1991 gegründet wurde. == Geschichte == Die Band wurde 1991 durch den Hallenser Musikwissenschaft- und Philosophiestudent Olaf Parusel gegründet. 1992 erschien der erste Song namens „sToa” auf der von Hyperium Records veröffentlichten Compilation „From Hypnotic to Hyperson...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stoa_(Band)

Stoa

Zenon von Kition, Begründer der StoaAls Stoa (griech. {Polytonisch|Στοά}) wird eines der wirkungsmächtigsten philosophischen Lehrgebäude in der abendländischen Geschichte bezeichnet. Tatsächlich geht der Name (griechisch {Polytonisch|στοὰ ποικίλη} – „bemalte Vorhalle“) auf eine Säulenhalle auf der Agora, dem Marktplatz ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stoa

Stoa

Stoa: Stoa Poikile an der Agora in Athen (Rekonstruktion in einem Aquarell von Peter Connolly) Stoa die, Architektur: Portikus.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

STOA

Akronym fr Science and Technology Options Assessment Panel.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=S&id=20719&page=1

Stoa

Stoa (griech.), s. v. w. Portikus (s. Halle); auch gebraucht für die Lehre der Stoiker (s. d.), weil Zenon, der Stifter dieser Philosophie, seine Vorträge in der S. Poikile zu Athen zu halten pflegte.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Stoa

  1. [die; griechisch] Baukunstdie altgriechische Vorform des römischen Porticus, nach einer Seite offene Säulen-(Wandel-, Markt-) Halle, auch zweistöckig. Stoa poikile (`farbige Stoa`) : die von Polygnot u. a. ausgemalte Stoa am Markt von Athen.
  2. [die; griechisch] Philosophieum 300 v. Chr. von Zenon dem Jüngeren aus Kition gegründete phi...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Stoa

    Stoa: griechische Philosophenschule (um 300 v.Chr. gegründet), die im Altertum sehr einflussreich war. U.a. spielt in ihrem Denken die Lehre vom Logos eine große Rolle.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42638

    STOA

    Akronym für Science and Technology Options Assessment Panel.
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=S&id=20719&page=1

    Stoa

    [Begriffsklärung] - Stoa bezeichnet: Die Abkürzung STOA steht für: Siehe auch: ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stoa_(Begriffsklärung)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.