Stillleben

Stillleben bezeichnet in der Geschichte der europäischen Kunsttradition die Darstellung toter bzw. regloser Gegenstände (Blumen, Früchte, tote Tiere, Gläser, Instrumente o.a.). Deren Auswahl und Gruppierung erfolgte nach inhaltlichen (oft symbolischen) und ästhetischen Aspekten. Zu einer eigenständigen Gattung der Malerei entwickelten sich d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stillleben

Stillleben

Stillleben: John Frederick Peto, »Stillleben mit Laternen«, Öl auf Leinwand (1889; New... Wassertropfen perlen von einer Zitrone ab, die Weintrauben liegen, wie frisch gepflückt, mit weiteren Köstlichkeiten auf einer Schale. Zugreifen möchte man, sieht man die Früchtestillle...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Stillleben

Stillleben (holländ. Stilleven, engl. Still-life, franz. Nature morte, ital. Riposo), ein Zweig der Malerei, welcher die Darstellung lebloser Gegenstände, wie toter Tiere (Wild, Geflügel und Fische), Haus-, Küchen- und Tischgeräte, Früchte, Blumen, Kostbarkeiten, Raritäten etc., zum Gegenstand hat und besonders durch ein geschicktes Arrangem...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Stillleben

  1. [niederländisch stilleven, `stilles Leben`] (französisch nature morte, italienisch natura morta) Gattung der Malerei, deren Thematik sich auf ein nach formalkünstlerischen Gesichtspunkten geordnetes Beieinander unbelebter Gegenstände (Früchte, Geschirr, Kunstgegens...
  2. Still¦le¦ben [n. 7 ] malerische Darstellung lebloser oder unbew...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Stillleben

    [Begriffsklärung] - Stillleben bezeichnet: ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stillleben_(Begriffsklärung)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.