Sonde

Der Begriff Sonde (v. französ.: sonde) bezeichnet allgemein ein Gerät oder eine Vorrichtung, mit deren Hilfe es möglich ist, Zugriff auf entfernte oder schwer zugängliche Stellen zu erhalten. An der entfernten Stelle soll zumeist mit Instrumenten oder Messsystemen etwas untersucht werden, oder es soll Material dorthin transportiert werden oder...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sonde

Sonde

= siehe Senkblei
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Sonde

Röhrenförmiges, meist biegsames Instrument, das in bestimmte Körperhohlräume für diagnostische oder therapeutische Zwecke eingeführt wird. Es gibt eine Reihe verschiedener Sondenarten. Dabei unterscheidet man zwischen Darmrohren, die z.B. zum Zwecke der Darmrein...
Gefunden auf http://www.ernaehrung.de/lexikon/ernaehrung/s/Sonde.php

Sonde

s. Raumsonde
Gefunden auf http://fe-lexikon.info/lexikon-s.htm

Sonde

Sọnde die, Medizin: stab- oder röhrenförmiges, starres oder elastisches Instrument aus Stahl, Kunststoff oder Gummi zum Einführen in Körperhöhlen beziehungsweise Körperhohlorgane, Wundkanäle u. a.; dient zur Austastung, Flüssigkeitszufuhr (Sondenernährung) oder Sekretentnahme.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sonde

Sọnde die, Molekularbiologie: die Gensonde.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sonde

Sọnde die, Raumfahrt: Kurzbezeichnung für Raumsonde.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sonde

Eine technische Vorrichtung, mit der sich etwas sondieren lsst, d.h., die Einblick in unerreichbare Stellen oder Gegenden ermglicht.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=S&id=20348&page=1

Sonde

(Text von 1927) Sonde lat. subundare untertauchen, stab- oder schlauchförmiges Werkzeug zur Einführung in Kanäle des Körpers, Wund-, Fistel-, Schlund-, Magen-, Gebärmutter-, Stein-Sonde, Ureteren-Sonde usw
Gefunden auf http://www.textlog.de/31856.html

Sonde

Senkblei.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/S.htm

Sonde

Sonde Syn.: Specillum En: probe; sound; searcher stab- oder (halb)röhrenförmiges, starres oder biegsames Instrument zur Einführung in natürliche oder krankheitsbedingte Körperhohlräume für diagnostische oder Heilzwecke (s.a. Bougi...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro35000/r35930.000.html

Sonde

Sonde (Specillum), dünnes, rundes, 12-28 cm langes Stäbchen, gewöhnlich aus Stahl oder Silber, an der Spitze abgerundet oder mit einem Knöpfchen oder Öhr versehen, dient zur Untersuchung von Wunden, Geschwüren etc., zum Einbringen von Scharpie oder Fäden oder als Leitungswerkzeug für schneidende Instrumente, in welchem Fall es der Länge na...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Sonde

[die; lateinisch] stab- oder schlauchförmiges, biegsames oder starres medizinisches Instrument verschiedener Größe, Form und Dicke zum Austasten (`Sondieren`) von Körperhöhlen und -gängen oder zum Entnehmen bzw. Einbringen von Flüssigkeiten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Sonde

Eine technische Vorrichtung, mit der sich etwas sondieren lässt, d.h., die Einblick in unerreichbare Stellen oder Gegenden ermüglicht.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=S&id=20348&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.