Schlipf

Schlipf, Familiennamenforschung: 1) Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch slipfe »Erdrutsch«. 2) Herkunftsname zu der gleich lautenden Landschaft im Kanton Zürich.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schlipf

Schlipf [m. 1 ; schweiz.] Erdrutsch, Bergrutsch
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Schlipf

Einzellage am Tüllinger Berg in der Gemeinde Weil am Rhein (Bereich Markgräflerland) im deutschen Anbaugebiet Baden. Ein kleiner Teil davon befindet sich am angrenzenden Schweizer Territorium und wird hier als „Schlipfer“ bezeichnet. Der Name leitet sich von einem grossen Erdrutsch im Jahr 1758 ab, bei dem der gesamte Hang abrutschte (alemann...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Schlipf_3.0.16364.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.