Orographie

Orographie ist aus dem Griechischen oros (Berg) und graphein (Schreiben) gebildet. Damit wird der Einfluss des Geländes auf die Wetterentwicklung beschrieben. Durch eine so genannte orographische Hebung der Luft beim Anströmen auf ein Gebirge entsteht Abkühlung (Stau) und damit Konden...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/orographie.html

Orographie

Orographie (griech.), Beschreibung der Gebirge nach ihren äußern Formen und Gruppierungen, daher orographische Karten, Landkarten, auf denen vorzugsweise die Gebirgs- und Höhenzüge berücksichtigt sind. Die O. ist ein Teil der physikalischen Geographie (s. Erdkunde) und wesentliches Hilfsmittel für denjenigen Teil der Geologie, welcher den Bau...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Orographie

[griechisch] Beschreibung des Reliefs der Erde bezüglich der Höhenverhältnisse (Verlauf und Anordnung der Gebirge) ; Vorstufe der Geomorphologie .O¦ro¦gra¦phie O¦ro¦gra¦fie [f. -; nur Sg.] Beschreibung der Geländeformen der Erdoberfläche [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Orographie

Beschreibung der Reliefform des Landes
Gefunden auf http://www.portal-tideelbe.de/Allgemeine_Informationen/Glossar/index.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.