Manytsch

Der Manytsch ({RuS|Маныч}) ist ein Fluss im Süden Russlands. Er durchfließt die nach ihm benannte sumpfige Manytschniederung, die oft als die Grenze Europas angesehen wird und mündet bei Manytschskaja in den Don. Dies gilt nur für den Westlichen Manytsch: Der kürzere Östliche Manytsch, der durch eine Bifurkation des Quellflusses Kalaus ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Manytsch

Manytsch

(Manyč) linker Nebenfluss des unteren Don im nördlichen Kaukasusvorland, entfließt dem Manytschsee (Wasserscheide zwischen Asowschem und Kaspischem Meer) , 219 km; mehrfach aufgestaut. Der Fluss, die Stauseen und der Manytschsee bewässern die Trockensteppe der Manytschniederung. ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Manytsch

Manytsch , eine Niederung, Thal und Flußbett in Südrußland, welches den größten Teil des Jahrs teilweise trocken liegt, teilweise aus einer langen Reihe von meist bittersalzigen Seen besteht und sich vom Don an, gegen 530 km weit, bis zum See Geke-Usun im Gouvernement Astrachan (84 km vom Kaspischen Meer) verfolgen läßt. Der höchste Punkt i...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.