Kerze

Kerze, Beleuchtungsmittel, das aus einem Docht (Faserstoff) besteht, der in einem zylinderförmigen Körper aus Brennmasse eingeschlossen ist. Als Rohstoffe verwendet man u. a. Stearin, Paraffin, Bienenwachs oder auch Mischungen aus diesen Wachsen. Die Römer verwendeten Bienenwachskerzen, während im späteren Europa, etwa seit dem Mittelalter, T....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kerze

[Sport] - Der Ausdruck Kerze findet im Sport sowohl im Fußball, im Yoga als auch in der Gymnastik Verwendung. ==Fußball== Kerze ist ein umgangssprachlicher Begriff aus dem Fußball. Eine Kerze bedeutet hier einen nahezu senkrecht in größere Höhe (ab etwa 15 m) geschossener Ball eines Spielers (Steilschuß). Beim Abschl...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kerze_(Sport)

Kerze

[Begriffsklärung] - Der Ausdruck Kerze bezeichnet: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kerze_(Begriffsklärung)

Kerze

I als Gegenstand von Stiftungen und Abgaben und in städtischen Übermaßverboten II als (Anerkennungs-)Gabe an geistl. und weltl. Personen III beim Sendgericht als Gabe oder Symbol IV als Bußwerkzeug V als Lichtuhr zur Fristbestimmung, insb. bei öffentl. Versteigerung un...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Kerze

ist eine aus Docht und Wachs gebildete Lichterzeugungsquelle, die auch im Recht als Symbol Verwendung findet.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Kerze

Kerze, Lichttechnik: Hefner-Kerze, Hefner-Alteneck.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kerze

Kerze, Sport: im Fußball Bezeichnung für einen steil aufsteigenden, verunglückten Schuss; im Turnen Bezeichnung für den Nackenstand, bei dem die geschlossenen und gestreckten Beine aus der Rückenlage in die Senkrechte gehoben werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kerze

Kerzen Kerzen sind als Lichtquellen und im Kult schon seit der Antike belegt. Ist ihre Bedeutung als Lichtquelle auch zurück gegangen, schaffen Kerzen doch eine besondere Atmosphäre, die ihren Gebrauch bis heute beliebt macht. Neben ihrer liturgischen Bedeutung besitzen Kerzen im Advents- und Weihna...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kerze

(Text von 1910) Fackel 1). Kerze 2). Die Fackel (ahd. facchala, verwandt mit lat. facula, dem Demi-nutivum zu fax) unterscheidet sich von der Kerze (nicht von lat. cera, sondern von ahd. charz, charza, d. i. das We...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38849.html

Kerze

Kerze Fach: Physik Candela.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r19744.000.html

Kerze

  1. allgemeinBeleuchtungskörper mit eingezogenem Docht aus Baumwollfäden; aus Talg, Bienenwachs, Paraffin oder Stearin.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kerze

Funzel
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kerze

Kerze

Kerzen dienten früher, neben Fackeln, Öl- und Talglampen, als Lampen für die Lichterzeugung und Beleuchtung. Kerzen werden heute noch in der Kirche, zu Hause oder bei Festen verwendet, um eine entspannte oder feierliche Atmosphäre zu schaffen. Die Wortherkunft der althochdeutschen Form cherza ist unklar; es wird jedoch von einem lateinischen U...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kerze
Keine exakte Übereinkunft gefunden.