Kauf

Kauf, wechselseitiges Rechtsgeschäft, das den Verkäufer dazu verpflichtet, dem Käufer eine Sache oder ein Recht zu übergeben und das Eigentum daran zu verschaffen, während der Käufer die Verpflichtung eingeht, den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen. Der Gegenstand eines Kaufes kann in beweglichen Sachen, Immobi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kauf

Der K. ist ein gegenseitiger Vertrag, durch den eine Verpflichtung zum Austausch einer Sache oder eines sonstigen Gegenstandes, insbes. eines Rechts (Rechtskauf) oder einer Sachgesamtheit, gegen Geld (sonst Tausch) begründet wird (§§ 433ff. BGB). Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben (s. aber...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/K/Kauf.html

Kauf

Mit Kaufvertrag wird der im BGB normierte typische Vertrag bezeichnet, bei dem die Hauptpflicht des Verkäufers darin besteht dem Käufer Besitz und Eigentum an der sachmangelfreien Kaufsache zu verschaffen (§ 433 Abs. 1 BGB) und die Hauptpflicht des Käufer darin den Kaufpreis zu zahlen (§ 433 Abs. 2 BGB). Gewährleistungsrechte Liegt bei einem ...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/kaufvertrag.php

Kauf

Kauf stammt von lat. caupo, -ōnis „Schenkwirt, Kleinhändler” ab und steht für: Kauf ist der Familienname folgender Personen: Kauf ist der Name folgender Orte: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kauf

Kauf

I Kauf umfaßt zunächst jedes entgeltliche Rechtsgeschäft, später nur noch den Austausch von Ware gegen Geld; die Wortbedeutung schwankt je nach dem Blickwinkel (Käufer, Verkäufer, Obrigkeit) und kann so entweder mehr den (An-)Kauf oder den Verkauf, das einzelne Gesch&a...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Kauf

ist ein gegenseitiger, grundsätzlich formloser Vertrag, durch den der eine Teil (Verkäufer) sich zur endgültigen Übertragung eines Gegenstandes und der andere Teil (Käufer) sich zur Zahlung eines Kaufpreises verpflichtet. Der K. ist dem römischen Recht als (lat.) -> emptio (F.) venditio vertraut. Zu den Germanen kommt er über den namengebend...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Kauf

bricht nicht die Miete ist ein Rechtssprichwort, das besagt, dass im Gegensatz zum römischen Recht (Kauf bricht Miete) in (vielen) deutschen Rechten seit dem Hochmittelalter die Veräußerung eines Grundstückes durch den Eigentümer das Mietverhältnis eines Mieters nicht beendet.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Kauf

ist ein gegenseitiger Vertrag. Dadurch wird der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer den Gegenstand (z.B. bewegliche Sache, Grundstück) mängelfrei und rechtzeitig zu übergeben bzw. ihm das Eigentum zu verschaffen und den Kaufpreis anzunehmen. Der Käufer ist verpflichtet, den vereinbarten Kaufpreis zu ...
Gefunden auf http://manalex.de/d/kauf/kauf.php

Kauf

Der K. ist ein gegenseitiger Vertrag, durch den eine Verpflichtung zum Austausch einer Sache oder eines sonstigen Gegenstandes, insbes. eines Rechts (Rechtskauf) oder einer Sachgesamtheit, gegen Geld (sonst Tausch) begründet wird (§§ 433ff. BGB). Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer verpflichtet...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/K/Kauf.htm

Kauf

Kauf, Kauff, Familiennamenforschung: Berufsübername zu mittelhochdeutsch kouf »Geschäft, Handel, Tausch; Erwerb, Gewinn; Kaufpreis« für einen Kaufmann, Händler.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kauf

Kauf (lat. Emtio venditio, franz. Vente), der Vertrag, nach welchem der eine, der Verkäufer (venditor), eine Sache, die Ware (merx), dem andern, dem Käufer (emtor) überliefern und von diesem dagegen eine Geldsumme, den Preis (pretium), erhalten soll. Waren können nicht allein körperliche Sachen sein, sondern jedes andre Vermögensstück, wie F...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kauf

  1. Kauf [m. 2 ] 1 Erwerb gegen Geld; etwas zum K. anbieten, ausschreiben; etwas in K. nehmen sich mit etwas abfinden 2 Gegenstand, der gekauft worden ist; dieser Mantel ist ein (sehr) günstiger, schlechter K.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kauf

Akquisition , Aneignung , Anschaffung , Aufkauf , Erwerb , Erwerb , Erwerbung , Investition , Übernahme , Zukauf
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kauf
Keine exakte Übereinkunft gefunden.