Kaffern

Kạffern, frühere Bezeichnung für die Xhosa und andere Völker; später auch abwertende Bezeichnung für Schwarze.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kaffern

nennt die moderne Völkerkunde die südöstliche Gruppe der Bantu (s.d.), im Gegensatz zu der Ethnographie der 60er Jahre, die mit diesem Namen alle Bantu bezeichnete, denen man dabei die Sudanneger (s.d.) als eigentliche Neger entgegenstellte. K. ist nicht Selbstbenennung, sondern die seitens der erst...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Kaffern

Kaffern , eine südafrikan. Völkerfamilie, gehört zu den Bantuvölkern, welche eine gemeinschaftliche, obwohl in den Einzelheiten vielfach abweichende Sprache reden. Diese Sprachgruppe umfaßt mit Ausnahme der Hottentoten und Buschmänner alle übrigen Völker Südafrikas nach N. bis zum 4.° nördl. Br. (s. Karte bei "Kapland"). Man ve...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kaffern

[arabisch kafir, `Ungläubige`] eine von Arabern geprägte und von Europäern übernommene Bezeichnung für die Südost-Bantuvölker, die bedeutendste Völkergruppe Südafrikas: die Nguni mit den Zulu , Swasi , Ndebele , die Tonga und die Sotho-Tswana m...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.