Rhabdomyosarkom

Das Rhabdomyosarkom (gr. ραβδομυοσάρκωμα rhabdomyosárkoma, von rhabdos ‚der Stab‘ im Sinne der feingeweblichen Querstreifung der Skelettmuskulatur, mys ‚Muskel‘, sárx ‚Fleisch‘, ‚Weichteile‘ und der Endung -om für ‚Geschwulstbildung‘) ist ein hoch bösartiger Weichteiltumor, der aus entarteten Zellen der Skele...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rhabdomyosarkom

Rhabdomyosarkom

Bösartiger Tumor der Skelettmuskulatur, der überwiegend im Kindesalter auftritt.
Gefunden auf http://www.ribosepharm.de/patinfo/links/glossar/a.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.