Jelling

Jelling, kleiner Ort in Dänemark im Kreis Vejle in Jütland, im 10. Jahrhundert Sitz der dänischen Könige. Von großem historischen Interesse sind in Jelling die Grabhügel von König Gorm und seiner Frau Thyra †“ die ältesten Königsgräber Norwegens †“, zwei Runensteine, beides aus dem 10. Jahrhundert sowi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Jelling

Der Ort Jelling [ˈjɛleŋ] oder Jellinge [ˈjɛleŋə] liegt mitten in Jütland, nordwestlich von Vejle. Das königliche Jelling gehört zu den bedeutenden archäologischen Fundplätzen Dänemarks. Zwischen den größten Grabhügeln (Nord- und Südhügel) Dänemarks liegt hier eine Steinkirche aus der Zeit um 1100 n. Chr., die über älteren Holz...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Jelling

Jelling

Jelling: Großer Runenstein mit Greifendarstellung Jelling , Gemeinde bei Vejle in Ostjütland, Dänemark, 5 700 Einwohner.Bekannt durch die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte imposanteste dänische Königsgrablege des 10. Jahrhunderts (nahe dem Königshof Jelling): zwei riesige Grabhügel vo...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Jelling

Jelling , dän. Dorf in Jütland, Amt Veile, mit einem Schullehrerseminar, war einst ein Königshof und enthält noch jetzt (bei der Kirche) zwei berühmte Runensteine, einen von König Gorm dem Alten (s. d.) über seine Gemahlin Thyra und einen von Harald Blauzahn zu Ehren jener beiden, seiner Eltern. Gorm und Thyra haben an beiden Seiten der alte...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.