Jahwist

Mit dem Begriff Jahwist (abgekürzt: J) bezeichnet die historisch-kritische Bibelwissenschaft eine der vermuteten Quellenschriften, die in den fünf Büchern Mose, dem so genannten Pentateuch mit editionswissenschaftlicher Methode erschliessbar sei. Die Theorie vom „Jahwisten“ – er bekam diesen Namen, weil die ihm zugeordneten Textpassagen d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Jahwist

Jahwist

Die ersten 5 Bücher ( Pentateuch) Mose sind nicht das Werk eines einzelnen Autors wie z.B. Mose, sondern eine Sammlung und Verschachtelung von literarischen Zeugnissen aus mehreren Jahrhunderten. Der Großteil der Bibelausleger hält an der Meinung fest, dass vermutlich unter Salomo (um etwa 950 v.Chr...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=7360

Jahwist

Jahwịst der, Jahvist, Quellenschrift im Pentateuch; benannt nach dem in ihr häufig gebrauchten Gottesnamen Jahwe und entstanden wohl zwischen 950 und 900 v. Chr., sicher aber vor 721 v. Chr.; enthält die älteste zusammenhängende Geschichtserzählung Israels und endet nach Auffassung der meist...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Jahwist

  1. [der] ein erzählendes Quellenwerk des Pentateuch ; benannt nach dem Gebrauch des Gottesnamens Jahwe , dessen Kenntnis bei den Israeliten bereits für die vormosaische Zeit vorausgesetzt wird; umspannt die Zeit von der Schöpfung bis zur Landnahme; entstanden um 900 v. Chr.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Jahwist

Jahwist: (adj. jahwistisch): Quellenschrift der "Fünf Bücher Mose" (des Pentateuch) im AT bzw. (namentlich nicht bekannter) Schriftsteller, der diese Quellenschrift zusammengestellt hat.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42638
Keine exakte Übereinkunft gefunden.