Intelligibel

Intelligibel (lateinisch intelligibilis „verstehbar“, „erkennbar“, von intelligere „erkennen“) ist ein Adjektiv der philosophischen Fachsprache. Als intelligibel werden Gegenstände bezeichnet, die nur über den Verstand oder Intellekt erfasst werden können, da sie der Sinneswahrnehmung nicht zugänglich sind. Die Eigenschaft, nur auf...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligibel

Intelligibel

(Text von 1930) Intelligibel. 'Was ... nichts anderes als durch das Denken Erfaßbares enthält, das gehört zu dem Intelligiblen.' Es heißt auch das Gedachte (Noumenon). Die auf es gerichtete Erkenntnis heißt intellektuell (verstandes-, vernunftmäßig); sie betrifft die Gegenstände, 'wie sie sind', ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/32439.html

intelligibel

  1. [lateinisch] nur dem Verstand erfassbar, übersinnlich; z. B. die Ideen Platons als Gegenstand geistiger Anschauung.

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

intelligibel

intelligibel , Philosophie: nur durch den Intellekt, nicht durch die sinnliche Wahrnehmung erkennbar, erfassbar.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Intelligibel

Intelligibel (lat.), nur durch Denken oder intellektuelle Anschauung, nicht auf empirischem Weg erkennbar; z. B. die intelligible Welt, s. v. w. übersinnliche Welt, Ideenwelt.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Intelligibel

Intelligibel, nur durch intellektuelle Anschauung und nicht durch die Sinne erfassbar. In der Philosophie des Neuplatonismus ist die intelligible Welt das Reich der Ideen, jener Bereich des Seins also, der nur der reinen Vernunft zugänglich ist. In der Philosophie Immanuel Kants gehört die transzendente Idee als `bloßes Gedankending†` dieser ....
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014
Keine exakte Übereinkunft gefunden.