Hornwerk

[Instrument] - Das Hornwerk ist ein mechanisches Orgelinstrument. Es bestand in seiner ursprünglichen Form nur aus Windkasten, Blasebalg und Pfeifen, die bei Betätigung des Blasebalges einen vielfach verstärkten Dreiklang erzeugten. Im Mittelalter wurden solche Instrumente in die Befestigungsanlagen von Städten und Klö...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hornwerk_(Instrument)

Hornwerk

Als Hornwerk wird eine in den Graben vorgeschobene bastionierte Front bezeichnet, die zu den Außenwerken einer frühneuzeitlichen Festung zählte. Es bestand aus zwei mit einer Kurtine verbundenen Halbbastionen, die durch lange Flanken eingefasst wurden. Der Kurtine konnte ein Ravelin vorgelegt sein. Vom Hornwerk zu unterscheiden ist das Kronwerk...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hornwerk

Hornwerk

Hornwerk (franz. Ouvrage à  corne), ein in ältern Festungen vorkommendes äußeres Werk, welches, meist zur Deckung von Kurtinen dienend, aus zwei halben, durch eine Kurtine verbundenen Bastionen und zum Hauptgraben zurückführenden Anschlußlinien a a (s. Figur) besteht; häufig liegt vor seiner Kurtine noch ein Ravelin. Vgl. Festung, S. 1...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hornwerk

Hornwerk wurde ein bestimmter Funktionsteil im fruehneuzeitlichen Festungsbau genannt. Es handelte sich um vorgeschobene Teile, die besonders gefaehrdete Teile einer Festung sichern sollten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42797

Hornwerk

(Festungsbau) Ein im ausgehenden 16. Jahrhundert aufgekommenes Festungswerk, das typisch für die altniederländische Manier war. Es handelt sich um ein aus zwei Halbbastionen und einer verbindenden → Kurtine zusammengesetztes Außenwerk mit langen Flanken, das weit aus dem Mauergürtel hinausragte und oft jenseits des Grabens lag. Hornwer...
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.