Hagen

Hagen, Stadt im Süden des Ruhrgebiets, in Nordrhein-Westfalen. Sie beheimatet ein Konservatorium, eine Fachhochschule und seit 1976 eine Fernuniversität. Neben Eisen- und Stahlindustrie gehören Textil-, Nahrungsmittel- und Papierindustrie zu den führenden Branchen der Stadt. In der Nähe werden Alabaster und Kalkstein abgebaut. Hagen wurde um 1...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Hagen

[Neustadt am Rübenberge] - Die Ortschaft Hagen ist ein Stadtteil von Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover in Niedersachsen. == Geographische Lage == Hagen liegt östlich vom Grinderwald etwa 8,5 km nördlich von Neustadt. Durch das Dorf fließt der kleine Hagener Bach als westlicher Zufluss der Leine. Nachbarorte...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Neustadt_am_Rübenberge)

Hagen

[Adelsgeschlecht] - Die von der Hagen sind ein altes brandenburgisches Adelsgeschlecht, das mit Petrus de Hage in Wusterhausen im Jahr 1307 urkundlich erstmals erwähnt ist und die direkte Stammreihe mit Hans von dem Hage beginnt, der in den Jahren 1370–1378 im Gefolge des Grafen Albrecht von Lindow und 1381 als Vasall de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Adelsgeschlecht)

Hagen

[Moselle] - Hagen (luxemburgisch Hoën) ist eine französische Gemeinde mit {EWZ|FR|57282} Einwohnern (Stand {EWD|FR|57282}) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Thionville-Est und zum Kanton Cattenom. == Geografie == Die Gemeinde Hagen liegt an der Grenze zu Luxemburg, etwa 16 Ki...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Moselle)

Hagen

[Sundern] - Hagen ist ein Ortsteil von Sundern im Hochsauerlandkreis, Nordrhein-Westfalen mit ca. 920 Einwohnern. ==Lage und Beschreibung== Der Ort liegt ca. 10 km vom Stadtzentrum Sundern entfernt. Bemerkenswert ist die für das Sauerland unübliche Anlage als Straßendorf. ==Geschichte== 1296 wurde der Ort das erste Mal u...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Sundern)

Hagen

[Mondkrater] - Hagen ist der Name eines stark erodierten Kraters auf der Rückseite des Mondes. Er liegt im Norden des großen Planck-Kraters und südwestlich des Pauli-Kraters. Der Krater erhielt seinen Namen zu Ehren von Johann Georg Hagen, dem langjährigen Direktor des Vatikan-Observatoriums. == Siehe auch == == Weblink...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Mondkrater)

Hagen

[Bergen] - Hagen ist eine Ortschaft der niedersächsischen Gemeinde Bergen im nördlichen Landkreis Celle in der Lüneburger Heide. Sie hat 146 Einwohner. == Geschichte == Hagen wurde urkundlich erstmals 1371 unter dem Namen Hagene erwähnt. Im Gegensatz zu den umliegenden Heidedörfern blieb die Einwohnerzahl in den letzte...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Bergen)

Hagen

[Riegsee] - Hagen ist ein Dorf in der Gemeinde Riegsee im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen. == Lage == Es liegt wenige hundert Meter östlich der Stadtgrenze des Marktes Murnau am Staffelsee und nördlich von Loisach und der Autobahn A 95, eingebettet in die Moos- und Moränenlandschaft mit Blick auf die Ber...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Riegsee)

Hagen

[Braunschweig] - Der Hagen ist das zweite von fünf Weichbilden der Stadt Braunschweig. Der Hagen wurde nach 1160 von Heinrich dem Löwen gegründet und erhielt 1227 das Stadtrecht. Schutzpatronin des Hagen war die Heilige Katharina. Nach ihr wurde auch die Pfarrkirche des Hagen, St. Katharinen benannt, sie wurde 1172 begon...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Braunschweig)

Hagen

[Holstein] - Hagen ist eine Gemeinde im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein. == Geografie und Verkehr == Hagen liegt etwa sieben Kilometer nordwestlich von Bad Bramstedt in ländlicher Umgebung. Südlich verläuft die Bundesstraße 206 von Bad Bramstedt nach Itzehoe. Das 12 ha große Landschaftsschutzgebiet Hagener Moor li...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Holstein)

Hagen

[Delbrück] - Hagen ist ein Stadtteil von Delbrück und besteht aus den Siedlungen Nordhagen und Sudhagen, in denen zusammen etwa 2.389 Einwohner leben. == Geografie == Der Delbrücker Rücken, eine eiszeitliche Endmoräne, teilt den Ortsteil Hagen in Nord- und Sudhagen. Während Sudhagen der Siedlungsschwerpunkt ist und in...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Delbrück)

Hagen

[Gummersbach] - Hagen ist ein Ortsteil von Gummersbach im Oberbergischen Kreis im südlichen Nordrhein-Westfalen, Deutschland. ==Geographie== Der Ort liegt ca. 10,8 km vom Stadtzentrum entfernt. ==Geschichte== 1542 fand der Ort zum ersten Mal urkundliche Erwähnung, als ein Engelbert Flynß ym Hagen in der Türkensteuerlist...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Gummersbach)

Hagen

[Stade] - Hagen ist eine Ortschaft der Stadt Stade. Sie liegt im Landkreis Stade in Niedersachsen inmitten des Elbe-Weser-Dreiecks zwischen den beiden Großstädten Hamburg und Bremen. == Geographie == === Nachbargemeinden === Die Ortschaft Hagen grenzt im Westen und Süden an die Gemeinde Deinste, im Norden an die Stader O...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Stade)

Hagen

Hagen ist eine kreisfreie Großstadt im südöstlichen Teil des Ruhrgebiets. Im Volksmund wird Hagen als „das Tor zum Sauerland“ bezeichnet, da dieses mit seinem Nordwestrand an Hagen grenzt. Hagen nimmt mit dieser Lage eine wichtige Scharnierfunktion zwischen dem Ruhrgebiet und Südwestfalen ein. Die Stadt ist Mitglied im Landschaftsverband W...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen

Hagen

[Begriffsklärung] - Hagen ist der Name folgender Orte: Hagen ist der Name folgender Ortsteile in Deutschland: Baden-Württemberg: Bayern: Mecklenburg-Vorpommern: Niedersachsen: Nordrhein-Westfalen: Sachsen-Anhalt: Schleswig-Holstein: Hagen steht außerdem für: Hagen ist der Vorname folgender Personen: Hagen ist der Name f...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hagen_(Begriffsklärung)

hagen

behagen, gefallen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

hagen

I einen Hag machen, ausbessern II Herrichten eines Wildhags zur Jagd
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Hagen

Vorname. althochdeutsch; hagan=Einfriedung
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen08.htm

Hagen

In der nordischen Sage König von Irland. Gatte der Hilde und Vater der Hilde. Schwurbruder des Hettel, bzw. des Hedin. Wurde von Greisen entführt und von drei Königstöchtern ernährt. Seine Tochter Hilde will er nur dem vermählen, der ihm an Stärke gleichkommt; die Brautwerber läßt er töten. Hettel entführt Hilde, während Hagen abwesend ...
Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/germ_H.html

Hagen

Bernhard, Dr. med., Hofrat, geb. 23. Nov. 1853 zu Germersheim, studierte 1874-78 Medizin in München, promovierte daselbst 1879 und wurde dann Plantagenarzt zu Deli (Sumatra), von wo er 2 Expeditionen in die Batakländer unternahm. 1893-95 war er Arzt der Astrolabe-Kompagnie und machte wertvolle eth...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Hagen

Hagen, alter deutscher männlicher Vorname (zu althochdeutsch hag, hagan »Einhegung, Hag«). Der Name ist bekannt durch den Hagen von Tronje des Nibelungenliedes.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hagen

Hagen, Familiennamenforschung: 1) Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch hagen »Dornbusch, Dorn; der eingefriedete, umhegte Ort«, mittelniederdeutsch hage(n) »Hecke, lebender Zaun; eingehegtes Grundstück in Stadt und Land«. 2) Herkunftsname zu dem Ortsnamen Hagen (Schleswig...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hagen

männlicher Vorname Herkunft - althochdeutsch Bedeutung - Der Vorname Hagen ist eine Kurzform von Namen, die aus dem althochdeutschen Wort hagan hergeleitet sind. Hagan bedeutet †œHain, Einhegung†. Variante - Hanno (eine Kurzform) siehe auch: - Hanno Mena Arnold Willi / Willy Arnd / Arndt ...
Gefunden auf http://www.beliebte-vornamen.de/hagen.htm

Hagen

  1. Hagen , 1) Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Arnsberg, 166 m ü. M., an der Mündung der Ennepe in die Volme, Knotenpunkt der Linien Schwelm-Soest, H.-Vörde, H.-Lüdenscheid, H.-Witten, H.-Betzdorf und Schwelm-Dortmund der Preußischen Staatsbahn, ist ein rasch aufblühender Fabrikort von freundlichem Aussehen, mit Pferdeeisenbahn, se...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Hagen

    1. [althochdeutsch hagan, `umhegter Bezirk, Hof`] männlicher Vorname; norwegisch Haakon, dänisch Håkon.
    2. nordisch Högni, germanische Sagengestalt: Im Nibelungenlied ist Hagen von Tronje (Tronege) der erste Lehnsmann des Burgunderkönigs Gunther ; er ermordet aus Gefolgschaftstreue Siegfried als Rächer Brunhilds , wird im Hunnenland von ...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.