Hämoptoe

Bluthusten
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijsth.html

Hämoptoe

Aushusten größerer Blutmengen(>50 ml) meist infolge einer Gefäßarrosion oder -ruptur in der Lunge. Ursachen hierfür sind 1. Lungenkavernen bei Tbc(Blutsturz) 2. Lungenembolie und Lungeninfarkt.
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=957

Hämoptoe

Hämoptoe die, Hämoptyse, der Bluthusten.
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/H%C3%A4moptoe

Hämoptoe

Blutspucken, Bluthusten
Gefunden auf http://www.modernealtenpflege.de/Lexikon/G-H/g-h.html

Hämoptoe

Hämo/ptoe Syn.: Hämo/ptyse En: hemoptysis Bluthusten; das Aushusten blutigen Auswurfs oder reinen Blutes aus der Lunge oder den Atemwegen, z.B. bei (großkavernöser) Lungentuberkulose, bei Lungentumor, -embolie, Bronchiektasien. Die Blutung ist meist venös, gelegentlich †“ z.B. bei Arrosionsblutung †“ arteriell (u. massiv sprude...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro12500/r14795.000.html

Hämoptoe

[-'pto:e; die; griechisch] Bluthusten .
Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54333942

Hämoptoe

Bluthusten oder Aushusten von Blut, das aus dem Rachen, den Bronchien oder den Lungen stammt
Gefunden auf http://www.hodenkrebs.de/patient/begriffe.htm

Hämoptoe

Bluthusten. Kann bei schweren Bronchialinfekten, chronischen Lungenerkrankungen oder Tumoren der Atemwege auftreten.
Gefunden auf http://www.ribosepharm.de/patinfo/links/glossar/a.htm

Hämoptoe

Bluthusten
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Hämoptoe
Keine exakte Übereinkunft gefunden.