Graien

Die Graien ({ELSalt|γραῖαι}, Greisinnen) mit Namen Pemphredo, Enyo und Deino sind die Töchter des Phorkys und der Ketos. Sie sind in der griechischen Mythologie als die drei Schwestern der Gorgonen oder auch als „die Grauen“ bekannt, da sie seit Geburt grauhaarig sind. Die Graien sind anscheinend nichts anderes als das personifizierte ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Graien

Graien

Graien, griechische Mythologie: die drei Töchter der Meeresgottheiten Phorkys und Keto, grauhaarig, hatten zusammen nur einen Zahn und ein Auge. Perseus, der ihnen beides wegnahm, zwang sie, ihm auf dem Weg zur Gorgo Medusa zu helfen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Graien

[Plural; griechisch] drei Meeresgottheiten in der griechischen Mythologie, die bereits als Greisinnen geboren wurden. Sie besitzen gemeinsam nur ein Auge und einen Zahn. Als Perseus ihnen beides raubt, zeigen sie ihm den Weg zu den Nymphen. Ihre Namen sind Pemphredo, Enyo und Deino, sie sind die T&ou...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.