Genchirurgie

  1. Gen¦chir¦ur¦gie Gen¦chi¦rur¦gie [-çir- f. -; nur Sg.; Genetik] Genmanipulation, die operativ in das Erbgut eingreift; vgl. Gentechnologie
  2. gentechnische Verfahren, mit deren Hilfe Gene z. B. höherer Lebewesen in schnell wachsende Bakterien (Escherichia coli) gebracht und hier vermehrt werden.

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Genchirurgie

Gen/chirurgie Fach: Genetik Gentechnologie.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro12500/r13220.000.html

Genchirurgie

Genchirurgie, ein Verfahren der Gentechnologie.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.