Foltern

verb. reg. act. 1) Eigentlich, auf die Folter spannen. Einen Inquisiten foltern. 2) Figürlich, einen hohen Grad der Schmerzen, der Angst und unangenehmen Empfindungen verursachen. Von solchem Kampfe wird mein Herz gefoltert. Unsere Begierden foltern uns beständig, wenn wir ih...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Foltern

(Text von 1910) Qual 1). Pein 2). Marter 3). Folter 4). Quälen 5). Peinigen 6). Martern 7). Foltern 8). Pein (von lat. poena, Strafe, mittell. pena, daraus ahd. pina, mhd. pîne) bezeichnet die Empfindung des Schmerzes nach i...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37850.html

foltern

fol¦tern [V.1, hat gefoltert; mit Akk.] jmdn. f. 1 jmdm. körperliche oder seelische Schmerzen zufügen (um ihn zu einem Geständnis zu zwingen) 2 [übertr.] quälen, peinigen; die Angst folterte mich
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

foltern

martern , peinigen , plagen , quälen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/foltern
Keine exakte Übereinkunft gefunden.