Elution

Absprengung von Antikörpern, die an Erythrozyten gebunden sind.
Gefunden auf http://www.uni-ulm.de/~wflegel/STUD/SKRIPT/glossar.html

Elution

Verfahren, mit dem mobile und mobilisierbare Verbindungen mit Hilfe von Flüssigkeiten aus einem Feststoff ausgewaschen werden. Anschließend wird im Eluat die Stoffkonzentration bestimmt.
Gefunden auf http://www.stmugv.bayern.de/service/lexikon/e.htm

Elution

Elution oder Eluierung (von lateinisch eluere „auswaschen“) bezeichnet das Ab- oder Herauslösen von Substanzen aus einer stationären Phase (Adsorbens), die sowohl aus festem als auch aus flüssigem Material bestehen kann. Dabei wird eine mobile Phase (Eluent), die aus einem oder mehreren Lösungsmitteln besteht, an der stationären Phase vor...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Elution

Elution

Elution die, das Herauslösen von adsorbierten Stoffen aus festen oder mit Flüssigkeit getränkten Adsorptionsmitteln.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Elution

E/lu/ti/on En: elution das Herauslösen ('Auswaschen', 'Eluieren') adsorbierter Stoffe aus festen Adsorptionsmitteln mit Hilfe von Lösungsmitteln.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r09486.000.html

Elution

  1. [lateinisch] das Austreiben adsorbierter Stoffe aus einem Adsorptionsmittel.
  2. E¦lu¦ti¦on [f. 10 ] das Eluieren

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Elution

Ausspülung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Elution
Keine exakte Übereinkunft gefunden.