Eihaut

[ Definition ] Als Eihaut wird die äußere, sekundäre Eihülle bezeichnet. Sie bildet die Fruchtblase und dient dazu, während der Schwangerschaft den Embryo bzw. Fetus, sowie das ihn ungebende Fruchtwasser zu tragen. Die Eihäute setzen am Rand der Plazenta an. Sie gehören zum Gewebe der Frucht und nicht zu ...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Eih%C3%A4ute

Eihaut

Eihäute (auch sekundäre Eihüllen genannt) umgeben die Frucht (den Embryo bzw. den Fetus) sowie das Fruchtwasser bei Vögeln, Reptilien und Säugetieren während ihrer Entwicklung im Ei bzw. im Uterus (Gebärmutter). Eihäute gehören zum Gewebe der Frucht, nicht zum mütterlichen Gewebe. Sie bilden die Fruchtblase. Die inneren beiden Eihäute e...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eihaut

Eihaut

Eihaut die, -/Eihäute, Bezeichnung für die den Fetus samt Fruchtwasser umhüllende Haut, bestehend aus Amnion, Chorion und Dezidua.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eihaut

Ei¦haut [f. 2 ] das Ei (1) umgebende, schützende Hülle
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.