Dichlorvos

Dichlorvos ist ein 1951 eingeführtes Insektizid aus der Gruppe der Phosphorsäureester. Dichlorvos ist eine viskose, farblose bis gelb-braune Flüssigkeit. Sie hat einen aromatischen Geruch und ist brennbar. == Herstellung == Dichlorvos kann sowohl durch Dehydrochlorierung von Trichlorfon als auch durch die Umsetzung von Trimethylphosphit und Chl...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dichlorvos

Dichlorvos

Di/chlor/vos Syn.: DDVP (Abk.) En: dichlorvos O,O-Dimethyl-O-(2,2-dichlorvinyl)-phosphat; ein perkutan resorbierbarer Acetylcholinesterase-Hemmer; ein Insektizid; MAK 0,1 ml/m3 (= ppm) bzw. 1 mg/m3.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r07792.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.