Blumig

[Achtung: Schreibweise von 1811] adj. et adv. Blumen habend, enthaltend. Blumiges Zeug, geblümtes. Der blumichte (blumige) Frühling, Klopst. Dort an der blumichten (blumigen) Quelle stehen meine Bienenkörbe in zwey Reihen, Geßn. Blumig, für mit Blumen bewachsen, oder Blumen bringend, wie in den beyden letztern Beyspiele...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009131_4_3_3229

blumig

Beschreibung (auch blütenartig) vor allem des Geruches eines Weines im Rahmen einer Weinansprache. Das Aromakreis-Spektrum ist sehr vielfältig und umfasst (wobei bei den angegebenen Früchten die Blüte zu verstehen ist) Akazie, Apfel, Chrysantheme, Eibisch, Erika, Geißblatt, Geranie, Ginster, Holunder, Hyazinthe, Iris, Jasmin, Kamille, Liguster...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/blumig_3.0.1635.html

blumig

blu¦mig [Adj. ] 1 [beim Wein] reich an Duftstoffen 2 [übertr.] bildliche Ausdrücke oder einen bildlichen Ausdruck enthaltend; ~er Stil; ~e Redensart
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

blumig

blumenhaft , blumenreich , floral , verspielt
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/blumig

blumig

wohlriechend, frisches Aroma oder guter Geschmack
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40106
Keine exakte Übereinkunft gefunden.