Autoinokulation

Englisch: autoinoculation [ Definition ] Als Autoinokulation bezeichnet man in der Mikrobiologie die Selbstinfektion mit Mikroorganismen durch Keimverschleppung von Erregern aus infizierten Körperpartien (z.B. Wundinfektion) auf nicht infizierte Körperpartien oder fakultativ pathogenen Keimen der residenten ...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Autoinokulation

Autoinokulation

Unter Autoinokulation versteht man in der medizinischen Mikrobiologie und Infektiologie eine durch den Menschen oder das Tier selbst verursachte Verschleppung von Krankheitserregern von einem infizierten Körperteil auf ein weiteres. Die Verschleppung geschieht durch Schmierinfektion (Kontaktabsiedelung), wenn beispielsweise mit den Händen der Er...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Autoinokulation

Autoinokulation

Die Keim- oder Tumorbesiedlung aus der Umge- bung, wie sie durch Schmierinfektion vorkommt.
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=268

Autoinokulation

Autoinokulation die, -, -en, hämatogene bzw. lymphogene Ausbreitung eines im Körper bereits zur Wirkung gelangten Infektionsstoffes.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Autoinokulation

(Text von 1927) Autoinokulation in und gr. oculus Auge, Knospe, Überimpfung von einer Stelle des Körpers auf eine andere.
Gefunden auf http://www.textlog.de/11688.html

Autoinokulation

Auto/in/okulation En: autoinoculation Kontaktabsiedlung von Infektionserregern oder Tumorzellen innerhalb des Organismus; Schmierinfektion,
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro02500/r02710.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.