ausknobeln

wie Ø ausbaldowern. Abgeleitet von knobeln, erstmalig 1813 in der Studentensprache belegt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

ausknobeln

aus¦kno¦beln [V.1, hat ausgeknobelt; mit Akk.] geschickt ausdenken; einen Plan, eine Methode, eine Möglichkeit a.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

ausknobeln

(etwas) im Schilde führen , ausbrüten , aushecken , ausklamüsern
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/ausknobeln
Keine exakte Übereinkunft gefunden.