Aufhängen

verb. reg, act. 1) In die Höhe hängen. Wäsche aufhängen. Ein Kleid aufhängen Wer hält in dünnen Lüften die aufgehangne (aufgehängte) Last? Dusch. Sieh her, ich eile zurück und hängte den Raub An diesem Weidenbaume auf, Raml. Einen Dieb aufhängen, an den Galgen hängen. 2) Auf oder...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

aufhängen

I zur Strafe II durch Anschlag bekannt geben -- zur Verpachtung ausbieten III suspendieren
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

aufhängen

auf¦hän¦gen [V.1, hat aufgehängt; mit Akk.] 1 etwas a. so befestigen, dass es hängt; einen Mantel, ein Bild a.; etwas an einem Nagel a.; er hat seine Kritik an einem einzigen Fehler aufgehängt [übertr.] er hat den Fehler benutzt, um seine Kritik zu entwickeln; er hat an dies...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

aufhängen

am Galgen sterben lassen , erhängen , hängen , henken (veraltet)
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/aufhängen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.