Allotria

Plur. doch häufig als Sing. n. aufge­fasst, 'vergnüglicher Unfug'. Griech. allótria 'fremdartige, nicht zur Sache gehörige Dinge'.
Gefunden auf http://www.workpage.de/etym.php

Allotria

[Begriffsklärung] - Allotria (von griechisch allotrios = fremdartig, nicht zur Sache gehörig) bedeutet so viel wie Spaß oder vergnüglicher Unfug. Im Gegensatz zum Schabernack werden dabei jedoch anderen Personen keine Streiche gespielt. Artikel unter diesem Begriff: == Einzelnachweise == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Allotria_(Begriffsklärung)

Allotria

== Handlung == Bei Allotria handelt es sich um eine temporeiche Liebeskomödie. Rennfahrer David und Plantagenbesitzer Philipp sind Freunde, die sich geschworen haben, sich nie in dieselbe Frau zu verlieben. Beide Freunde bemühen sich zeitweilig um den Vamp Aimee. Beide Männer lieben jedoch in Wirklichkeit andere Frauen. Daraus ergibt sich ein K...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Allotria

Allotria

Allotria das, -(s), Unfug, Alberei.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Allotria

  1. Allotria (griech.), Fremdartiges, nicht zur Sache gehörige Dinge, Nebensachen, Ungehörigkeiten, Unfug. Allotriologie, die Einmischung fremdartiger Dinge in die Rede.
  2. Allotria , s. Gallwespen.

Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Allotria

  1. [Plural; griechisch] Unfug, Schabernack.
  2. Al¦lo¦tria Al¦lot¦ria [früher: Pl., heute: n. -s; nur Sg.; veraltend] Unfug, Dummheiten; die Kinder haben nur, haben lauter A. getrieben; lass diese bzw. dieses A.!

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.