Akzidens

Akzidens (von lateinisch accidentia: zufällige Ereignisse, Umstände), in der Philosophie die Bezeichnung für das Zufällige, für das Wesen eines Seienden nicht Entscheidende; im Gegensatz zum Attribut (der charakteristischen Eigenschaft), der Essenz (dem Wesen) und der Substanz (dem zugrunde liegenden Selbständigen). Akzidenzien (griechisch sy...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Akzidens

Akzidens (das), von lateinisch accidere, „vorfallen“, „sich ereignen“; accidentia, „Zufälligkeiten“, „Nebensächlichkeiten“) bezeichnet: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Akzidens

Akzidens

Ạkzidens das, Philosophie: das Zufällige, Unwesentliche, Veränderliche und Wechselnde an einem Gegenstand; Gegensatz: Substanz.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Akzidens

[das, Plural Akzidenzien; lateinisch, `Hinzukommendes`] im Gegensatz zur Substanz ein zufälliges Merkmal.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Akzidens

Akzidens (lat.): das Zufällige, das Veränderliche; das nicht Wesensnotwendige an einem Begriff oder Ding.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42638
Keine exakte Übereinkunft gefunden.