Aktie

Eine Aktie ist eine Urkunde. Sie verbrieft entweder ein Beteiligungsrecht †“ Teilhaberpapier, oder ein Miteigentumsrecht an einer Aktiengesellschaft. Sie werden bei der Gründung einer Aktiengesellschaft oder bei einer Kapitalerhöhung einer bestehenden Gesellschaft ausgegeben. Das Grundkapital einer Gesellschaft zerlegt sich in Aktien, wodurch...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/a/aktie.php

Aktie

(von lat. actio »Handlung«; Vermittlung niederld.): Besitzanteil an den Produktionsmitteln einer Kapitalgesellschaft; Wertpapier, das diesen Besitz verbürgt. †“ Dieser Besitzanteil berechtigt zum Empfang des entsprechenden Gewinnanteils (Dividende = pars dividenda, d.h. der zu verteilende Teil) und zur anteiligen Bestimmung übe...
Gefunden auf http://www.avenz.de/definition_a/aktie.htm

Aktie

Aktie, Wertpapier, das dem Inhaber (Aktionär) einen Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft (AG) oder einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) und die damit verbundenen Rechte verbrieft (siehe Gesellschaftsformen). Zu den mit dem Kauf von Aktien erworbenen Rechten gehören u. a. der Anspruch des Aktio...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Aktie

Das Eigentum an einer Aktiengesellschaft ist in Bruchteile unterteilt, die durch Aktien verbrieft sind. Früher wurden Aktien mit einem Nennwert ausgegeben, der den nominalen Anteil am Grundkapital der Gesellschaft angab. Seit ihrer Zulassung 1998 haben sich auch in Deutschland Aktien ohne Nennwert (Stückaktien) durch, die den Antei...
Gefunden auf http://boersenlexikon.faz.net/aktie.htm

Aktie

Wertpapier, das einen Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft (AG) verbrieft und dem Inhaber Vermögens- und Mitspracherechte sichert. Der Kurs einer Aktie ergibt sich aus Angebot und Nachfrage an der Börse, er repräsentiert den Wert des Unternehmens.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40021

Aktie

Anteil des Aktionärs am Grundkapital einer Aktiengesellschaft. Das Wort leitet sich aus dem lateinischen 'actio' (dt.: klagbarer Anspruch) ab und ist niederländisch, denn im Jahr 1602 führte die Niederländische Ostindische Kompanie die erste Form von Aktienbeteiligung ein. Kolonialgesellschaften auf Aktienbasis verbreiteten sich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Aktie

Wertpapier, das ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft verbrieft (z.B. Stimmrecht in der Hauptversammlung, Recht auf Dividende, Recht auf Bezug junger Aktien bei Kapitalerhöhungen). Der äußeren Form nach besteht eine Aktie aus Mantel, Dividendenscheinbogen und Erneuerungsschein zum Bezug neuer Dividendenscheinbögen. Den verbrieften Rechte...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40080

Aktie

Urkunde über die finanzielle Beteiligung an einem Unternehmen (Anteilschein)
Gefunden auf http://www.infoquelle.de/Wirtschaft/Wirtschaftsglossar.php

Aktie

Wertpapier, das einen Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft bzw. den Anspruch auf einen Teil des Ertrages verbrieft. Die Urkunde selbst wird als Aktie bezeichnet. Aktien können an den Börsen gehandelt werden. Aktien haben einen festen Nennbetrag (mindestens 50 Mark), der in aller Regel vom Kurs abweicht. Aktienkurs
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40083

Aktie

Dieser Anteilsschein verbrieft das wirtschaftliche Miteigentum an einer Aktiengesellschaft. Die Höhe des Nennwertes bestimmt den jeweiligen Anteil am Grundkapital. Der Preis der Aktie selbst wird jeweils im Börsenhandel durch Angebot und Nachfrage neu gebildet. Der Aktieneigentümer kann sowohl die Dividende einstreichen als auch von einem steige...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Aktie

Wertpapiere, in denen das Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft verbrieft ist; zum Unterschied zu den festzinslichen Wertpapieren stellen Aktien keine Forderungsrechte dar, der Aktionär hat daher kein Recht auf einen jährlichen Zinsertrag oder eine Rückzahlung seines Kapitalanteiles. Der Preis der Aktie bestimmt sich nach dem Kurs.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Aktie

Wertpapier, das einen Anteil an einem Unternehmen mit Rechtsform Aktiengesellschaft verbrieft.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Aktie

{w3} (f) util Econ Urkunde, die die Beteiligung eines Kapitalisten am Gesamtkapital einer Aktiengesellschaft symbolisiert. Der Besitz einer Aktie bedeutet zugleich einen gewissen Anspruch auf Dividende und ein gewisses Recht der Miteinscheidung über Angelegenheiten der Aktiengesellschaft. Entsprechend der Verteilung dieser Rechte existieren un... ...
Gefunden auf http://etymos.de/lexikon/index.htm

Aktie

Als Aktie bezeichnet man das Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft. Bei Aktien mit Nennwert richtet sich die Höhe des Anteils nach dem Nennbetrag. Der Mindestnennbetrag beläuft sich nach §8..
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40206

Aktie

Eine Aktie ist nach dem deutschen Aktiengesetz (AktG): Aktien sind von Aktienoptionen zu unterscheiden − dem Recht, den Kauf oder Verkauf einer Aktie durch einseitige Erklärung ausüben zu dürfen. In Deutschland werden die Gesellschaften, die ihr Grundkapital in Aktien zerlegen und diesen Anteil verbriefen, als Aktiengesellschaft (AG) oder Kom...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aktie

Aktie

I Klage, klagbarer Anspruch, Anteilsrecht II rechtsverbriefende Urkunde -- Verbindungen wie actie of schoude und obligatie of actie deuten zurück auf die römische Titelüberschrift de obligationibus et actionibus in Dig. 44, 7 und Cod. 4, 10 III schon im Mittelalter sieht man das Wo...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Aktie

Die Aktie ist ein Wertpapier, das ein Anteilsrecht an einem Unternehmen verbrieft. Aktien werden von Aktiengesellschaften (AGs) oder Kommanditgesellschaften auf Aktien (KGaAs) begeben (emittiert). Der äußeren Form nach besteht eine Aktie aus einem Mantel und einem Dividendenscheinbogen mit Erneuerungsschein. Der Inhaber bzw. Eigent&uu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42012

Aktie

-> Aktiengesellschaft
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Aktie

Sofern eine Person oder Gesellschaft ein Miteigentumsrecht an einer Aktiengesellschaft (AG) erwirbt, erhält er oder sie zur Dokumentation dieses Rechtes eine Aktie. Die Aktie ist also ein Wertpapier. Das besondere an einer Aktie ist, dass der Aktienkäufer zwar Miteigentümer ist, aber ...
Gefunden auf http://www.financescout24.de/lexikon/Aktie.aspx

Aktie

Eine Aktie ist ein Anteilsschein an einem Unternehmen. Der Inhaber einer Aktie ist Miteigentümer einer Aktiengesellschaft. Er erhält ein Stimmrecht bei der jährlichen Hauptversammlung und Anspruch auf die anteiligen Gewinnausschüttungen, die so genannte Dividende. Im Vordergrund eines Aktien...
Gefunden auf http://www.ihre-vorsorge.de/Lexikon-Aktie.html

Aktie

(engl. security, share, stock) Aktien verkörpern einen Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft (AG). Der Aktionär ist der Eigentümer der Aktien und somit Anteilseigner der Aktiengesellschaft. In der Satzung der Aktiengesellschaft kann der Anspruch des Aktionärs auf Verbriefung seines Anteils...
Gefunden auf http://manalex.de/d/aktie/aktie.php

Aktie

Anteil des Aktionärs am Grundkapital einer Aktiengesellschaft. Das Wort leitet sich aus dem lateinischen 'actio' (dt.: klagbarer Anspruch) ab und ist niederländisch, denn im Jahr 1602 führte die Niederländische Ostindische Kompanie die erste Form von Aktienbeteiligung ein. Koloni...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42077

Aktie

Anteilsrechte an einer Aktiengesellschaft werden als Aktien bezeichnet. Sie sind Mitgliedschaftsrechte. Die Höhe eines Anteils richtet sich bei auf einen Nennwert lautenden Aktien nach dem Nennbetrag der Aktie. Der gesetzliche Nennbetrag nach alter Regelung einer Aktie belief sich in der Bundesrepub...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/a/Lexikon_Aktie.htm

Aktie

Wertpapier, das ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft verbrieft. Als Teilhaber hat der Aktionär Mitgliedschaftsrechte (Stimmrecht, Informationsrecht) und Vermögensrechte (Recht auf Anteil am Gewinn, Bezugsrecht).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42091

Aktie

Die Aktie ist als gedrucktes Wertpapier eine Urkunde, die ihrem Inhaber (Aktionär) einen Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft und damit verbundene bestimmte Eigentumsrechte am Unternehmen verbrieft. Als Miteigentümer ist der Aktionär am Vermögen der AG und somit am wirtschaftlichen Erfolg...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101
Keine exakte Übereinkunft gefunden.