Agio

Als Agio bezeichnet man den Differenzbetrag zwischen Nennwert und tatsächlichem Bezugskurs von jungen Aktien.
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/a/agio.php

Agio

Aufgeld/Aufschlag bei Wertpapieren. Betrag, um den der Ausgabepreis bei der Neuausgabe von Wertpapieren deren Nennbetrag überschreitet bzw. der Betrag, um den der Börsenkurs den inneren Wert der Anlage übersteigt. Auch das Aufgeld (Ausgabeaufschlag), das beim Kauf vieler Fonds vom Anleger zu zahlen ist, wird als Agio bezeichnet. ...
Gefunden auf http://boersenlexikon.faz.net/agio.htm

Agio

Agio (ital.) bedeutet Aufgeld oder Aufzahlung. Es ist ein Aufschlag auf den Nennwert und wird in der Regel in Prozent angegeben. Ein Agio wird beispielsweise bei der Ausgabe von Wertpapieren verrechnet. Das Gegenteil des Agios ist das Disagio. Bücher bei Amazon zum Thema 'Agio'
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40020

Agio

Auch Prämie oder Aufgeld. Wird in Prozent ausgedrückt und gibt beispielsweise an, um wie viel der Preis einer Goldmünze deren Metallwert übersteigt. Gegenteil: Disagio
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40021

Agio

Aufgeld, mit dem der Kurs einer Münze oder eines Wertpapiers den Nennwert übersteigt. Die Differenz zwischen Kurs und Nennwert wird in Prozenten angegeben. Das Gegenteil ist das Disagio.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Agio

Aufgeld, meistens in Prozent ausgedrückt, um das z.B. der Ausgabekurs eines Wertpapiers über einem bestimmten Normpreis, in der Regel dem Nennwert, liegt. Gegenteil: Disagio.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40080

Agio

Bei der Emission von Aktien ist das Agio in die Kapitalrücklage der Aktiengesellschaft einzustellen und wird somit Teil des bilanziellen Eigenkapitals. Ein Agio aus der Emission von Schuldverschreibungen wird in der Bilanz als passiver Rechnungsabgrenzungsposten, ein Rückzahlungsagio als aktiver Rechnungsabgrenzungsposten ausgewiesen. Die Positio...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Agio

Im Zusammenhang mit Closed-end Funds wird darunter die positive Differenz zwischen dem tatsächlichen Preis des Fonds und seinem theoretischen Rechenwert verstanden. Kann nur bei Closed-end Funds auftreten, da nur bei diesen Fonds eine feststehende Anzahl von Anteilen im Umlauf ist, deren Preis auch direkt von Angebot und Nachfrage und nicht nur vo...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Agio

Mit Agio oder Aufgeld wird die Differenz zwischen dem Nennwert und einem höheren Kurs oder Rückzahlungspreis bezeichnet. Man spricht auch von einem Agio, wenn ein Wertpapier über seinem rechnerischen Wert gehandelt wird, zum Beispiel bei überparitätischer Bezugsrechtsnotiz. Bei der Emission von Schuldverschreibungen ist ein Agio selten, dagege...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Agio

Meist in Prozent angegebener Wert, um den der Kurswert eines Wertpapiers über dessen Nennwert liegt. Gegenteil von Disagio.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Agio

Mit Agio wird zum einen das Aufgeld bezeichnet, dass bei Ausgabe einer Aktie über den Nennwert hinaus vom Käufer zu bezahlen ist. Beispiel: Die A-OHG wird eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Sie hat ein Grundkapital von 1.000.000,-. Dieses wird auf 10.000,- Aktien mit dem Nennwert 100,- aufgeteilt. Aufgrund der erwarteten Nachfrage rechnet man, ...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/agio.php

Agio

{s9} (n) quan Fin Preisaufschlag auf den Nennwert oder Kurs eines Wertgegenstandes im Finanzhandel. Das Agio kann in Prozent oder als Absolutwert angegeben werden. Der Begriff wird z.B. beim Handel mit Wertpapieren, Sorten und bei der Kreditvergabe verwendet.
Gefunden auf http://etymos.de/lexikon/index.htm

Agio

Unter Agio versteht man die Differenz zwischen dem rechnerischen Wert (Nennwert) eines Wertpapiers und einem darüber liegenden Kurs oder Rückzahlungspreis. In §9 AktG ist geregelt, dass Aktien..
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40206

Agio

[Begriffsklärung] - Agio (von ital. agio = Bequemlichkeit) hat die folgenden Bedeutungen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Agio_(Begriffsklärung)

Agio

Agio (von ital. agio = Bequemlichkeit) bedeutet Aufgeld oder Aufzahlung. Es ist ein Aufschlag auf den Nennwert und wird in der Regel in Prozent angegeben. Das Gegenteil des Agios ist das Disagio oder Abschlag. Ein Agio wird beispielsweise bei der Ausgabe von Wertpapieren verrechnet und dabei üblicherweise als Ausgabeaufschlag bezeichnet. Bei der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Agio

Agio

Auch als Aufgeld bezeichnet. Unter einem Agio versteht man den Betrag, um den der Ausgabepreis bei der Neuausgabe von Wertpapieren deren Nennbetrag überschreitet. Um zum Beispiel ein Wertpapier mit einem Nennwert von 1.000 Euro und einem Agio von 3% kaufen zu können, müssen 1.030 Euro, also 103% des Nennwertes bezahlt werden. Auch...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42012

Agio

Der aus dem italienischen stammende Begriff Agio bedeutet Aufgeld, Aufschlag oder Zuzahlung. Das Gegenteil zu Agio ist in der Finanzsprache das Disagio. Disagio bedeutet Abgeld, Abschlag oder Wenigerzahlung. Das Agio bemisst sich in der Regel als moderater Prozentwert des zugrunde liegenden Nennwert...
Gefunden auf http://www.financescout24.de/lexikon/Agio.aspx

Agio

Das Agio als Gegenteil zum Disagio wird als Aufgeld bezeichnet und ist in der Bankenwelt eher unüblich. Dem Agio begegnet man in der Regel beim Wertpapierhandel. So ist dort ein Agio beim Kauf von Aktien oder anderen Anteilen und Wertpapieren zu zahlen. Der künftige Aktienbesitzer zahlt also mehr al...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/agio-996.html

Agio

Der Begriff Agio stammt aus dem Italienischen. Aufschlag bei Wertpapieren, insbesondere bei Aktienfonds. Das Agio ist die Differenz zwischen dem Nennbetrag (niedriger) und dem Ausgabepreis (höher). Bei Aktienfonds ist das Agio die Differenz zwischen dem höheren Ausgabepreis und dem niedrigere...
Gefunden auf http://www.ihre-vorsorge.de/Lexikon-Agio.html

Agio

(engl. premium) Derjenige Betrag, der bei der Emission eines Wertpapiers, einer Beteiligung oder einer Fondsanlage den Nennwert übersteigt, wird als Agio (it. für Aufgeld) bezeichnet. Auch bei der Rückzahlung (Tilgung) kann ein Agio auftreten, wenn der Rückzahlungsbetrag den Nennwert übersteigt. Im ...
Gefunden auf http://manalex.de/d/agio/agio.php

Agio

Aufgeld, mit dem der Kurs einer Münze oder eines Wertpapiers den Nennwert übersteigt. Die Differenz zwischen Kurs und Nennwert wird in Prozenten angegeben. Das Gegenteil ist das Disagio.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42077

Agio

Preisaufschlag auf den Nennwert eines Wertpapiers, ausgedrückt in Prozent oder EUR. Agio plus Nennwert ergibt den Ausgabepreis. Im Gegensatz hierzu steht das 'Disagio' oder auch 'Abgeld'. - zurück -
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/a/Lexikon_Agio.htm

Agio

Das Agio ist die prozentuale Differenz zwischen dem aktuellen Börsenkurs und dem ausschüttungsbereinigten Inventarwert zuzüglich letzte Ausschüttung (anteilsmässig).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42091

Agio

(Aufgeld) Das Agio ist die Differenz zwischen dem Nennwert eines Wertpapiers und dem zu zahlenden höheren Kurs. Das Aufgeld wird zumeist prozentual zum Nennwert ausgedrückt. Die Aktienausgabe ist mit einem Aufgeld üblich, weil hier die Unterpari-Emission verboten ist. Dagegen we...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101

Agio

Preisaufschlag auf den Nennwert eines Wertpapiers oder den Paritätskurs einer Devise, der meist in Prozent angegeben wird. Gegenteil: Disagio
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42116
Keine exakte Übereinkunft gefunden.