Achat

Achat, Halbedelstein, ein farbig gebänderter Chalcedon, also mikrokristalliner Quarz, SiO2. Das Mineral kommt häufig in basischen Vulkaniten in Form von Knollen mit konzentrischen Streifen oder in Adern vor. Die Färbung der Achate entsteht durch Aluminiumoxid und Eisenoxid. Andere Quarzmodifikationen, mikrokristalline wie Karneol und Jaspis und ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Achat

Mineralgruppe: Quarz, gebänderter oder gestreifter Chalzedon.Härte nach Mohs: 7. Farbe: Blaugrün bis Schwarz mit teils phantasievollen Zeichnungen. Auch eingefärbt. W: Gute Mitverarbeitungseigenschaften. Flusssäure oder deren Dämpfe ätzen. Farbverbesserte Achate können durch Wärmeeinwirkung - besonders bei Hartlötungen - fleckig werden. R...
Gefunden auf http://www.beyars.com/edelstein-knigge/lexikon_19.html

Achat

(der ~) des -es, plur. die -e, bey den neuern Naturkennern, ein Geschlechtsnahme aller feinen Hornsteine, welche verschiedene, so wohl einfache als vermischte Farben haben, eine feine Politur annehmen, und daher unter die Halbedelsteine gerechnet werden. Der Deutsche Nahme rühret aus dem Griec...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Achat

Beim Achat handelt es sich um eine mikrokristalline Varietät des Minerals Quarz. Auffällig beim Achat ist seine schöne, streifige Zeichnung aufgrund der rhythmischen Kristallisation. == Etymologie und Geschichte == Theophrastos von Eresos gab dem Achat seinen Namen, da er in großen Mengen im Fluss ἀχάτης „Achates“ (heute Drillo, Car...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Achat

Achat

Mineral, SiO2, benannt nach dem Fluß Achates auf Sizilien. Form des Chalzedons. Achat besteht aus Schichten wechselnder Struktur und Färbung. Achate werden als Schmucksteine verwendet und zu diesem Zweck künstlich eingefärbt. In der Edelsteintherapie hat er folgende Bedeutung...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05aaf01/0186a292a50a2be35.html

Achat

Achat: angeschliffen Achat der, ein aus dünnen Schichten wechselnder Struktur und Färbung aufgebauter Chalcedon; meist in Hohlräumen von Ergussgesteinen (Achatmandeln). Achate werden als Schmucksteine verwendet und zu diesem Zweck häufig künstlich gefärbt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Achat

Bezeichnung für die schön gefärbten und verschiedenfarbig gebänderten, amorphen (nicht kristallisierten), ursprünglich gelatinösen Kieselsäureausscheidungen, die sich in den Blasenräumen basischer Eruptivgesteine ('Mandelsteine') abgesetzt haben und nach ihrer Erhärtung als bei weitem widerstandsf...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Achat

Chemische Formel SiO2 Chemische Zusatzinformation gebänderter oder geschichteter feinkristalliner Quarz/Chalcedon mit Beimengungen Fe, Al, Mg, Ca, Ni, Cr u.a. Chemische Zusammensetzung Silicium, Sauerstoff Strunz 8. Auflage Strunz 9. incl. Aktualisierungen Hey's Index ...
Gefunden auf http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Achat

Achat

Achat (von dem Fluß Achates [Drillo] auf Sizilien herzuleiten), die allgemeine Bezeichnung für gestreifte Kieselablagerungen, deren einzelne Streifen verschiedene Farbe und Dichtigkeit zeigen. Der A. besteht vorzüglich aus verschiedenen Varietäten von Chalcedon, also aus mikrokristallinischer Kieselsäure, und die einzelnen Lagen zeigen bald gr...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Achat

  1. [der; griechisch] DV/Ernst RieberAchat als Kluftfüllung in grauem EffusivgesteinHalbedelstein, aus dünnen Lagen wechselnder Färbung bestehende, amorphe Kieselsäure, Abart des Chalzedons; als Achatmandeln in Eruptivgesteinen (Porphyr, Melaphyr) ; Sonderformen: Onyx (schwarz-wei&szli...
  2. A¦chat [m. 1 ] gebänderter Halbedelstein [nach ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Achat

    [der ~] Man findet ihn auch in wunderschön gezeichneter Form in Deutschland bei Idar-Oberstein. Nach griechischer Überlieferung erwerben Männer durch Tragen des Achates mehr Liebe und Aufmerksamkeit von den Frauen. Nach arabischer Überlieferung verleiht der Achat seinem Träger die Fähigkeit, besser zwischen wahren und falschen Freunden zu unt...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42320

    Achat

    Abart des Chalzedons mit schichtartigem Aufbau aus verschieden gefärbten Lagen. Vorkommen: ganze Welt, Brasilien, Madagaskar, Indien, Deutschland. Benannt nach dem Fluss Achates in Sizilien. Sternzeichen: Stier. Spirituell: Bewusstwerdung, schützt Blutgefässe, fördert Sexualität und die Fortpflanzung. SiO2 (Kiese...
    Gefunden auf http://www.g-s.ch/Service/Schmucklexikon/Schmuck_A.htm

    Achat

    Achat Chemismus SiO2 Mineralklasse Oxide Kristallsystem mikroskopisch kleines trigonales System Kristallklasse Quarz Farbe alle Farben, immer gestreift Strichfarbe weiß Mohssche Härte 6,5 Dichte 2,6 -2,8 Glanz Glasglanz Opazität undurchsichtig, dünn durchscheindend Bruch uneben Spaltbarkeit keine Kristallhabitu...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42325

    Achat

    Der Achat ist eine mikrokristalline Varietät von Quarz. Es gibt den Achat in verschiedenen Farben. Alle Farben sind außer Kobaltblau, Magenta, Lila und Pink, immer gestreift. Die Strichfarbe ist dabei weiß. Die Mohshärte des Achat beträgt 6,5, die Dichte in g/cm³ beträgt 2,6 bis 2,8. Der Achat ist undurchsichtig, bzw. dünn durchscheinend. E...
    Gefunden auf http://www.info-magazin.com/index.php?suchbegriff=Achat
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.