Zwillingsformel

Das Kennzeichen von Zwillingsformeln (auch Paarformeln oder Binomiale genannt) ist ein formelhaftes, gemeinsames Auftreten zweier durch „und“ (oder andere Konjunktoren) verbundener Wörter in der Form „A und B“. Der Terminus „Zwillingsformel“ ist vor allem in der Volkskunde geläufig, während in der Historiographie der Rechtssprache d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zwillingsformel

Zwillingsformel

Im Deutschen begegnen wir dieser sprachlichen Kuriosität auf Schritt und Tritt, der Paarformel, auch Binomial genannt. Wir verwenden sie nicht aus Jux und Dollerei, sondern zur Verstärkung (Grund und Boden, mit Stumpf und Stiel, Himmel und Hölle, samt und sonders), oder um besonders eindrucksvoll aufzuzählen (Pferd und Wagen, H...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42007
Keine exakte Übereinkunft gefunden.