Cybergeld

Mit virtuellem Bargeld lässt sich der PC 'auftanken', um im Internet online für angebotene Waren und Dienstleistungen ausgeben zu können. Ähnlich der deutschen 'Geldkarte', die sich ebenfalls vom Girokonto aufladen lässt, um bargeldlos zahlen zu können.
Gefunden auf http://www.www-kurs.de/gloss_c.htm

Cybergeld

Cybergeld (oder auch elektronische Münzen) war um die Jahrtausendwende ein Versuch, elektronisches Geld zu schaffen. Nach Art der Geldkarten sollten 'CyberCoins' in 'Wallets' aufgeladen werden, um damit Forderungen im Micro-Payment - Bereich, aber auch digitale Güter wie Software, Musik- oder Bilddateien zu bezahlen. Der Grundgedank...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Cybergeld

Auch virtuelles Bargeld, CyberCash oder eCash. Ein Geldguthaben auf PC-Basis. Die Transaktion luft ber das Internet.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=C&id=11828&page=1

Cybergeld

Auch virtuelles Bargeld, CyberCash oder eCash. Ein Geldguthaben auf PC-Basis. Die Transaktion läuft über das Internet.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=C&id=11828&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.