Zeugma

(Syllepse) Unterart der ð Apo-Koinu. Regiert ein Wort (meistens ein Prädikat) zwei (1) syntaktisch oder (2) semantisch ungleichartige Satzglieder, so spricht man von Zeugma: (1) Invidet et odit eum (statt Invidet ei et odit eum) (2) Mutuo metu et montibus deterrentur (Tac. Germ. 1). Vgl. § 77,1c Anm.
Gefunden auf http://www.menge.net/glossar.html

Zeugma

[Stadt] - Zeugma (griech.: Ζεύγμα [»Brückenstadt«]) ist eine ehemalige hellenistische Siedlung, die später an das Römische Reich fiel. Am anderen Ufer in der Flussebene lag Seleukia Apamea oder Seleukeia am Euphrat. Zeugma befindet sich in der heutigen Türkei beim Ort Belkis am Belkis Dağı nahe Birecik im Land...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zeugma_(Stadt)

Zeugma

[Sprache] - Ein Zeugma (griech.: ζεῦγμα, „Joch“, das Zusammengespannte, Plural „Zeugmata“) ist eine rhetorische Figur. == Zeugma in traditionellem Sinn == Im eigentlichen (und älteren) Sinne besteht die Wortfigur darin, dass in Satzverbindungen das den einzelnen Sätzen gemeinschaftliche Verb nur einmal gese...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zeugma_(Sprache)

Zeugma

Zeugma das, rhetorische Figur der Worteinsparung, bei der ein Wort oder Satzglied mehreren (meist zwei) grammatisch oder semantisch verschiedenartigen Satzteilen zugeordnet wird, z. B. »Er warf einen Blick in die Zeitung und die Zigarette in den Aschenbecher«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zeugma

Zeugma (griech., "Verbindung", Synezeugmenon), eine Wortfigur, nach welcher in Satzverbindungen die den einzelnen Sätzen gemeinschaftlichen Glieder nur einmal gesetzt werden, um lästige Wiederholungen zu vermeiden. Man nennt einen solchen Satz einen zusammengezogenen (z. B. "Die Begierde besiegte die Scham, die Verwegenheit die Fur...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Zeugma

  1. [das; griechisch] eine rhetorische Figur, bei der ein Prädikat mit mehreren gleichgeordneten Objekten verbunden wird, von denen nicht alle sinnmäßig dazu passen, z. B.: `Er nahm Hut, Stock, Revolver, Abschied und sich das Leben.` Die grammatische Zuordnung ist zwar ri...
  2. Zeug¦ma [n. -s; -s oder -ma¦ta] Stilfigur, bei der ein Satztei...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.