Ymir

[Begriffsklärung] - Ymir oder Ýmir steht für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ymir_(Begriffsklärung)

Ymir

[Mond] - Ymir (auch Saturn XIX) ist der drittäußere bekannte Mond des Planeten Saturn. == Entdeckung == Die Entdeckung von Ymir durch ein Team bestehend aus Brett Gladman, John J. Kavelaars, Jean-Marc Petit, Hans Scholl, Matthew J. Holman, Brian G. Marsden, Philip D. Nicholson und Joseph A. Burns auf Aufnahmen vom 7. Augu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ymir_(Mond)

Ymir

__KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Ymir (altnordisch Ýmir ‚Zwilling, Zwitter‘) ist in der nordischen Mythologie ein Riese, der als erstes Lebewesen gilt. Sein Name gilt als sehr alt und ist sprachlich mit dem altindischen Yama und dem altpersischen Yima verwandt. Ein anderer Riese der nordischen Urzeit namens Aurgelmir (oder Urgelmer beziehungsweise...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ymir

Ymir

germanischer Urzeitriese, der die noch ungeschiedenen Naturkräfte personifiziert. Als Odin, Vili und Ve ihn erschlugen, bildeten sich aus seinem Körper die Welt.
Gefunden auf http://mythentor.de/worttafel/y.htm

Ymir

Ymir, altnordische Mythologie: ein aus dem Eis entstandener Urzeitriese; aus ihm entsprangen die Frost- und Reifriesen; von Odin und seinen Brüdern getötet; aus seinem Fleisch wurde die Erde, aus dem Blut das Meer, aus den Knochen die Berge, aus dem Haar der Weltbaum, aus dem Schädel der Himmel.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ymir

Ymir, ein Mond des Planeten Saturn.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ymir

Ymir , nach dem altnord. Mythus der Urriese, aus welchem die Welt geschaffen wurde; s. Nordische Mythologie.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Ymir

[der ~] Von Anbeginn aller Zeiten war er da, der... Er ist der sechsköpfige Urriese, aus dem die Welt ehemals erschaffen wurde, aus seinem Fleisch war es die die Erde, aus seinem Schweiß das Meer, aus seinem Gebein die Berge, aus seinem Haar die Bäume und aus seinem Schädel der Himmel, der an vier Ecken von den vier Zwergen Nordri, Austri, Sudr...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42320
Keine exakte Übereinkunft gefunden.