Xuanzang

Xuanzang (602-664), chinesischer buddhistischer Mönch und Pilger, dem das Verdienst zukommt, zahlreiche Sutras wie auch die Vijnana-Vada-Schule des Buddhismus von Indien nach China gebracht zu haben. Er wurde in einer konfuzianischen Gelehrtenfamilie im China der Tang-Dynastie geboren, konvertierte jedoch zum Buddhismus und wurde Mönch. Verwirrt ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Xuanzang

Xuanzang ({zh|c=玄奘|p=Xuánzàng|w=Hsüan-tsang}; jap. 玄奘三蔵, Genjō Sanzō) (* 603; † 664) war ein buddhistischer Pilgermönch aus China, der 629–45 die Seidenstraße und Indien bereiste. Er stammte aus Henan, sein ursprünglicher Familienname war Chen. Mit 13 wurde er Mönch, aber schon nach einigen Jahren reiste er quer durchs Lan...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Xuanzang

Xuanzang

Xuanzang , Hsüan-tsang, chinesischer buddhistischer Mönch und Reisender, * Luoyang 602, †  Xi'an 664.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.