Wollust

Wollust (lateinisch voluptas) ist eine sinnliche, sexuelle Begierde und Lust, die bei sexueller Aktivität und der Befriedigung erlebt wird. Wollust schließt das aktive Handeln zur Steigerung der sexuellen Befriedigung ein. Wollust beschreibt das Kultivieren einer Empfindung, die als drängend und lustvoll gilt, früher auch als ruchlos und freve...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wollust

Wollust

(Text von 1910) Ergötzen 1). Freude 2). Entzücken 3). Vergnügen 4). Lust 5). Wollust 6). Wonne 7). Was uns angenehm ist, was uns gefällt, es mag zu einer Art von Dingen gehören, zu welcher es will, es mag auf die Sinne, die Einbildungskraft, den Verstand oder das Her...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38754.html

Wollust

Als Wollust wird eine besonders heftige Sinneslust bezeichnet, die aus dem Willen heraus entsteht. Eine spontane sexuelle Lust wird deswegen nicht als 'Wollust' bezeichnet. In früheren Zeiten galt die Wollust unter dem Einfluss der Kirchen als 'triebhaft' und wurde deshalb als 'Sünde' angesehen (im ...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Wollust

Wollust

durch Erregung der Geschlechtsorgane hervorgerufenes wohliges Gefühl, das mit dem Orgasmus seinen Höhepunkt erreicht und dann abklingt.Wol¦lust [f. 2 ] 1 geschlechtliches Lustgefühl 2 [übertr.] große, triebhafte Freude; die Kinder wälzen sich mit wahrer W. im Schnee [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Wollust

Geilheit , Laster , Lüsternheit , Schamlosigkeit , Triebhaftigkeit , Unzucht
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Wollust
Keine exakte Übereinkunft gefunden.