Windpocken

Windpocken, auch Varizellen genannt; sehr ansteckende Viruserkrankung, die vorwiegend bei Kindern auftritt. Typische Symptome sind früh einsetzendes Fieber, ein Ausschlag mit Pusteln und Bläschen sowie eine mäßige Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens. Die Bezeichnung Windpocken spielt auf die schnelle Verbreitung der Krankheit an. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Windpocken

Synonym: Varizellen, Wasserpocken. Diese Viruserkrankung ist eine sehr ansteckende Krankheit, die besonders bei Kindern auftritt. Typisches Symptom ist ein juckender Hautausschlag. Nach überstandener Krankheit besteht in den meisten Fällen Immunität.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/W/Windpocken.html#glossar5

Windpocken

(Varizellen) Virusinfektion mit dem Varizella-Zoster-Virus, die vor allem bei Kindern vorkommt. Typischer Ausschlag, in den meisten Fällen eine lebenslange Immunität hinterlassend
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Wind

Windpocken

Varizella
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstx.html

Windpocken

Varizellen
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Windpocken

Die Windpocken (Varizella/Varizellen) sind eine durch Tröpfcheninfektion übertragene Erkrankung, die durch das Varizella-Zoster-Virus ausgelöst wird. Andere Bezeichnungen für Windpocken sind Wasserpocken, Spitzblattern, Spitze Blattern, Wilde Blattern, vor allem in Österreich Feuchtblattern, Schafplattern bzw. Schafblattern. Der Name Windpock...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Windpocken

Windpocken

(Varizellen, Wasserpocken) Durch Tröpfcheninfektion mit dem Varicella-Zoster-Virus ausgelöste Erkrankung, die sich in Kopfschmerzen, leichtem Fieber und typischem, stark juckendem Hautausschlag äussert. Mit den Windpocken werden wir meist im Kindsalter angesteckt, was bei 90 Prozent der Infizierten zu einer lebenslangen Immunität führt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42045

Windpocken

Siehe: Varizella-Zoster-Antikörper
Gefunden auf http://laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/w/Windpocken.htm

Windpocken

Windpocken: typischer Ausschlag zu Beginn einer Windpockenerkrankung bei einem Mädchen Windpocken, Spitzpocken, Varizellen, hoch ansteckende, in der Regel gutartig verlaufende, virusbedingte (Varicella-Zoster-Virus) Infektionskrankheit mit bläschenförmigem Hautausschlag. Befallen werden...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Windpocken

s. Varicellen.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Windpocken

Windpocken (Varizellen) sind eine durch Viren hervorgerufene Infektionskrankheit, die miest im Kindesalter auftritt. Die Viren werden durch Speicheltröpfchen oder bei Berührung übertragen. Nach einer Inkubationszeit von etwa 14 Tagen treten allgemeine Krankheitszeichen und Fieber auf. Nach einigen Tagen treten besonders am Rumpf, Ko...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Windpocken

Wind/pocken En: chickenpox Varizellen.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro40000/r41623.000.html

Windpocken

Bei den Windpocken handelt es sich um eine Viruserkrankung, die durch das Varicella-Zoster-Virus verursacht wird und überwiegend im Kindesalter auftritt. Nach überwundener Erkrankung verfügt der Körper über einen lebenslangen Schutz - allerdings kann das Virus viele Jahre später eine Gürtelrose verursachen. Übertragen wird es durch eine Tr...
Gefunden auf http://www.wellness-gesund.info/Gesundheits-Lexikon/ABC/W-Windpocken.html

Windpocken

Windpocken (Spitzpocken, Schafpocken, Varicellae), Kinderkrankheit, welche mit den echten Pocken gar nichts zu thun hat, befällt Geimpfte und Nichtgeimpfte. Die W. sind eine leichte, aber ansteckende Krankheit. Sie pflegen in Epidemien aufzutreten, welche zuweilen Pockenepidemien begleiten, denselben vorhergehen oder auf dieselben folgen, in ander...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Windpocken

  1. ( Varizellen) meist im Kindesalter auftretende hochansteckende, aber harmlose Infektionskrankheit mit Fieber und stark juckendem Hautausschlag. Erreger ist das Varicella-Zoster-Virus. Die Ansteckung erfolgt durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion, Ansteckungsgefahr besteht schon 2 Tage vor A...
  2. Wind¦po¦cken [Pl.] sehr ansteckende, aber...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Windpocken

    Varicella, Varizellen, Schafblattern, Schafpocken, Spitzpocken, Wasserpocken; endem.-epidem., durch Troepfchen- u. Schmierinfektion uebertragbare, zykl. Infektionskrankheit, Erreger: Varicella-Zoster-Virus. Inkubationszeit 10†“21 Tage. Klin. leicht fieberhafter Verlauf, papulovesikuloes exanthemat. Erkrankung, die v. a. im Kindesalter auftri...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42705

    Windpocken

    Feuchtblattern , Schafblattern , Spitze Blattern , Varizella , Varizellen , Wasserpocken , Wilde Blattern
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Windpocken

    Windpocken

    Bei den Windpocken, auch Varizellen oder Wasserpocken genannt, handelt es sich um eine hochansteckende Allgemeinerkrankung. Die Infektion wird durch Viren hervorgerufen und führt zu einem typischen Bläschenausschlag, welcher mit einem starken Juckreiz verbunden ist. Überwiegend sind Kinder von der Erkrankung betroffen. Nach einer einmaligen Infe...
    Gefunden auf http://www.medilista.de/windpocken-ueberblick.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.