Wesseling

Wesseling, linksrheinische Stadt im Erftkreis in Nordrhein-Westfalen. Die südlich von Köln gelegene Stadt verfügt über einen wichtigen Industriehafen am Rhein und ist ein bedeutender Standort der Petrochemie. Wesseling erhielt 1972 Stadtrecht. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 35 900 (2005)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Wesseling

Wesseling ist eine Stadt im Rhein-Erft-Kreis im Süden Nordrhein-Westfalens. Sie grenzt im Norden am linken Ufer des Rheins an die Kölner Stadtteile Godorf und Meschenich an. Weitere Nachbarstädte sind Brühl im Westen, Bornheim im Südwesten und Niederkassel auf der rechten Rheinseite. == Stadtgliederung == Die Stadt ist unterteilt in die Stadt...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wesseling

Wesseling

Wesseling , Peter, niederländ. Philolog, geb. 7. Jan. 1692 zu Steinfurt in Westfalen, daselbst gebildet, studierte seit 1712 zu Leiden und Franeker, ward 1719 Konrektor in Middelburg, 1721 Rektor in Deventer, 1723 Professor der Beredsamkeit in Franeker, 1735 Professor der Beredsamkeit, Geschichte und griechischen Sprache in Utrecht und starb dort ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Wesseling

Stadt in Nordrhein-Westfalen (Rhein-Erft-Kreis) , zwischen Köln und Bonn, 35 300 Einwohner; Rohrleitungsbau, chemische Industrie, Ölraffinerie; Rheinhafen, Endpunkt der Erdölleitungen aus Wilhelmshaven und Rotterdam.Externe LinksOffizielle Homepage der Stadt Wesseling http://www.w...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Wesseling

[Begriffsklärung] - Wesseling ist Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wesseling_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.