Wehrgerechtigkeit

Von Wehrgerechtigkeit spricht man, wenn alle tauglichen Wehrpflichtigen eines Jahrgangs gleichmäßig zum Wehrdienst herangezogen werden. Die Wehrgerechtigkeit ist in Gefahr wenn ein großer Teil der tauglichen Wehrpflichtigen wegen fehlenden Bedarfs nicht eingezogen wird.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/wehrgerechtigkeit.php

Wehrgerechtigkeit

Die Wehrgerechtigkeit ist neben dem Grundrecht auf Kriegsdienstverweigerung einer der obersten Grundsätze der deutschen Wehrpflicht. == Entwicklung zwischen 1956 und 2011 == Die Wehrgerechtigkeit besagt, dass jeder deutsche Mann ab dem 18. Lebensjahr wehrpflichtig ist und zum Wehrdienst eingezogen wird. Dadurch sollte sichergestellt sein, dass ni...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wehrgerechtigkeit

Wehrgerechtigkeit

  1. ein demokratisches Prinzip, durch ersatzweisen Zivildienst , Wehrsteuer für Nichteingezogene (z. B. in der Schweiz bis 1996 als Militärpflichtersatz) , Vergünstigungen für zum Wehrdienst Eingezogene oder ähnliche Maßnahmen einen Ausgleich dafür zu schaffen, da...
  2. Wehr¦ge¦rech¦tig¦keit [f. -; nur Sg.] gleichartige Behandlung vo...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.