Weder

Weder ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Weder

Weder

[Achtung: Schreibweise von 1811] eine Partikel. 1. Eine indirecte fragende Partikel, für ob; eine sehr alte, aber jetzt im Hochdeutschen völlig veraltete Bedeutung, welche noch in Niedersachsen üblich ist. Ich weiß nicht, weder ich es thun soll, ob. 2. Eine vergleichende Partikel, für als, oder als nicht; ein im Hochdeu...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009134_6_1_1126

weder

we¦der [Konj.; nur in der Fügung] w. ... noch nicht ... und auch nicht; w. ein noch aus wissen; w. der eine noch der andere; er hat w. angerufen noch geschrieben [
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Weder

Weder, Familiennamenforschung: 1) ûbername, gelegentlich auch Hausname zu mittelniederdeutsch weder, wedder »Widder, Schafbock, Hammel«. 2) Herkunftsname zu den Ortsnamen Weede (Schleswig-Holstein), Wedern (Saarland), Werderthau (Sachsen-Anhalt), anno 1156 als Wetherte, anno 1400...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.