Uranos

Uranos, in der griechischen Mythologie Himmelsgott und Gatte der Erdgöttin Gaia. Uranos war der Vater der Titanen, der Kyklopen sowie der hundertarmigen Riesen. Die Titanen, angeführt von ihrem Herrscher Kronos, entthronten und entmannten Uranos. Aus den dabei auf die Erde fallenden Blutstropfen entstanden die drei Erinnyen oder Furien, die beson...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Uranos

Uranos, lat. Uranus, ist nach der griechischen Götterlehre der Himmel, von Gaia hervorgebracht. Er ist Ahnherr des griechischen Göttergeschlechts. Seine Gemahlin war Gaia mit der er die Titanen, Eurynome, die Kyklopen und die Hekatoncheiren zeugte. Weil Uranos seine Kinder haßte, verbarg er sie in der Erde (Gaia). Gaia veranlaß...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40056

Uranos

Uranos herrscht in der ersten Generation über die Welt. Apollod.1,1,1: Οὐρανὸς πρῶτος τοῦ παντὸς ἐδυνάστευσε κόσμου. Uranos gewann als erster di...
Gefunden auf http://www.gottwein.de/Myth/MythU.php

Uranos

Uranos ({ELSalt|Οὐρανός}, Ouranos; latein Uranus, Coelus oder Caelum, Himmelsgewölbe) stellt in der griechischen Mythologie den Himmel in Göttergestalt dar und herrscht in der ersten Generation über die Welt. == Der Erste == Uranos ist einer der Protogenoi, der ältesten Götter der Elemente und der Erstgeborene der Gaia («Erde»), den...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Uranos

Uranos

griechischer Himmelsgott, Sohn und Gatte der Gaia, Bruder von Pontos und Tartaros, Vater der Titanen, Gigantes, Kyklopes, Hekatoncheires und Erinyes. Von Gaia angestiftet wurde Uranos von seinem Sohn Kronos entmannt und in den Tartaros gestürzt.
Gefunden auf http://mythentor.de/worttafel/u.htm

Uranos

Griech. 'Himmel', Himmelsgott. Sohngemahl der Gaia und Vater der Titanen, der ersten drei Kyklopen, der Erinnyen, der Giganten, der Hekatoncheiren, der Aphrodite, der Meliaden und der Dryaden Er ist der Erstgeborene der Gaia (Erde), der als die die Erde mit Feuchtigkeit und Wärme durchdringende Zeugungskraft des Himmels mit dieser seiner Mutter di...
Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/grie_roem_U.html

Uranos

Uranọs , lateinisch Uranus, griechische Mythologie: Sohn und Gemahl der Gaia.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Uranos

Uranos ("Himmel"), nach griech. Mythus der Sohn und Gemahl der Gäa, die von ihm die Titatanen ^[richtig: Titanen], Kyklopen und Hekatoncheiren gebar. Er schloß seine Kinder gleich nach ihrer Geburt in den Tartaros ein (s. Titanen). Von Gäa gereizt, empörten sich aber seine Söhne gegen ihn, und Kronos entmannte ihn. Aus dem zur Erde g...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Uranos

griechischer Himmelsgott, mit seiner Gemahlin Gäa (Erde) Erzeuger des ältesten Göttergeschlechts der Titanen, von seinem Sohn Kronos abgesetzt und entmannt.Externe LinksLexikalische Kurzinfo über Uranos http://www.mythologica.de/uranos.htm Die Seite aus dem ''Lexikon der griechis...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.