Doldrums

Äquatorialer Kalmengürtel, der durch niedrigen Luftdruck, leichte umlaufende Winde, aufsteigende Luftbewegung und starke Niederschläge gekennzeichnet ist.
Gefunden auf http://enso.info/enso-lexikon/lexikon.html

Doldrums

= Windstillengürtel oder Kalmen. Alte seemänische Bezeichnung für die Subtropenhochs. Wegen der oftmals wochenlang anhaltenden Windstille bei Seefahern gefürchtet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Doldrums

Doldrums ist eine Sonne im Inner Rim.» Einträge anzeigen, die diesen Eintrag verlinkenQuellen: Die GespensterstaffelLetztes Update: 12.11.2008 Autor des Eintrags: Mato
Gefunden auf http://www.starwars-union.de/lexikon/7643/Doldrums/

Doldrums

Bei den Doldrums handelt es sich um nahezu windstille oder von nur sehr schwachen und veränderlichen Winden geprägten Gebiete im Bereich des Äquators. Die Doldrums sind am stärksten über den äquatorialen Ozeanen ausgeprägt. Sie pendeln etwa um 5 Grad nördlich und südlich um ihre mittlere Lage und fo...
Gefunden auf http://www.wetteronline.de/lexikon/doldrums.shtml

Doldrums

Dọldrums , Kalmen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Doldrums

Dies ist eine alte seemännische Bezeichnung für die innertropische Konvergenzzone. In ihr herrscht Windstille. Wegen der oftmals wochenlang anhaltenden Windstille, der sogenannten Flaute, bei Seefahrern gefürchtet. Die Doldrums ändern ihre Lage und folgen mit ein- bis zweimonatig...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/doldrums.html

Doldrums

(engl.), Kalmen .
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/D.htm

Doldrums

Siehe hierzu: Intertropische Konvergenzzone
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42206

Doldrums

['dɔldrəms; englisch] windschwache Zone der Tropen, Kalme .Dol¦drums [Pl.] äquatoriale Gebiete mit veränderlichen Winden oder Windstillen [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.