Sudansprachen

Sudansprachen ist eine veraltete Bezeichnung für alle afrikanischen Sprachen, die in der Sahelzone von Äthiopien im Osten bis Senegal im Westen gesprochen werden. Der Begriff wurde von Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts verwendet. Nach heutiger Erkenntnis bilden die sogenannten Sudansprachen keine genetische Einheit. Sie gehören vielmehr zu ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sudansprachen

Sudansprachen

Sudansprachen: der deutsche Ägyptologe und Sprachwissenschaftler Karl Richard Lepsius Sudansprachen, sudanische Sprachen, ältere Bezeichnung für afrikanische Sprachen, die in der Sudanzone ([Sudan]) gesprochen werden. Man unterschied westliche (Kwa-Sprachen, Benue-Cross, Togo...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sudansprachen

. Der Ausdruck S. bezeichnet linguistisch nicht etwa alle im Sudan (s.d.) gesprochenen Sprachen, sondern nur die Sprachen einer bestimmten Form. Sie sind im wesentlichen isolierend, d. h. sie bestehen aus einsilbigen Wurzeln. Bildungselemente (Vor- und Nachsilben) fehlen entweder ganz oder sind nur ...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Sudansprachen

heute nicht mehr gebräuchliche Bezeichnung für mehrere hundert afrikanische Sprachen, die nördlich des Bantugebietes (Bantu ) gesprochen werden und z. T. recht unterschiedliche Strukturen haben; gemeinsame Hauptmerkmale: vorwiegend einsilbige Wortstämme, große Bedeutun...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.