Spiegelschrift

Unter Spiegelschrift versteht man eine Schrift, die erst bei einer Betrachtung durch einen Spiegel in herkömmlicher Weise lesbar ist. Eine Spiegelschrift auf Basis der lateinischen Schrift verläuft also von rechts nach links, im Hebräischen und Arabischen umgekehrt. Spiegelschriften waren vor allem zu Zeiten, in denen weite Teile der Gesellscha...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Spiegelschrift

Spiegelschrift

(Text von 1927) Spiegelschrift die Erscheinung, daß Aphasiekranke, neuropath. und Schwachsinn. Kinder, öfters auch Taubstumme beim Schreiben mit der linken Hand unwillkürlich Spiegelschrift, das Spiegelbild der gewöhnlichen Schrift, schreiben.
Gefunden auf http://www.textlog.de/33571.html

Spiegelschrift

  1. Schrift, bei der mit dem Schreiben vom rechten Blattrand aus begonnen wird und bei der der einzelne Buchstabe wie auch das ganze Wort seitenverkehrt geschrieben wird; kommt vor allem bei Linkshändern vor und wurde im Verlauf der Schriftgeschichte oft als Geheimschrift gebraucht.
  2. Spie¦gel¦schrift [f. 10 ] seitenverkehrte Schrift

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.