Worpswede

Worpswede, Gemeinde in Niedersachsen am Südrand des Teufelsmoores. Wichtigster Wirtschaftsfaktor für den als Künstlerdorf bekannt gewordenen Ort ist der Fremdenverkehr. Die Entstehung Worpswedes geht auf eine Fischersiedlung aus dem 11. Jahrhundert zurück. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts war der Ort Mittelpunkt der Moorkultivierun.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Worpswede

Worpswede (Plattdeutsch Worpsweed) ist eine Gemeinde im Landkreis Osterholz in Niedersachsen, an der Hamme nordöstlich von Bremen mitten im Teufelsmoor gelegen und ein staatlich anerkannter Erholungsort. Der Ort profitiert landschaftlich von einer 51 Meter hohen Erhebung, dem Weyerberg, der die ansonsten flache Umgebung überragt. Erste Spuren de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Worpswede

Worpswede

Gemeinde in Niedersachsen (Landkreis Osterholz) , im Teufelsmoor, 9500 Einwohner; Kunsthalle; Roselius-Museum für Frühgeschichte; Tourismus. - 1889 von F. Mackensen und O. Modersohn aus Opposition zur akademischen Malweise gegründete Künstlerkolonie (u. a. die Maler P. Moders...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.