Selbstorganisation

... bedeutet die Fähigkeit, die eigenen Lebensabläufe ohne fremde Hilfe so zu planen, dass sie mit den vorhandenen eigenen Möglichkeiten praktisch umsetzbar werden. In der Bildungsarbeit wird unter Selbstorganisation das Bemühen der Lernenden verstanden, sich selbst Ziele zu setzen und die persönlichen Lernprozesse aktiv u...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Selbstorganisation

das Bemühen einer Gruppe, zum Beispiel von Jugendlichen, Müttern mit Kleinkindern, Mietern oder alten Menschen, die eigenen Interessen selbst in die Hand zu nehmen, sozusagen sich selbst zu verwalten und damit auch konfliktfähiger zu werden. Selbstorganisation hat Grenzen an der Größe der Gruppe. Bürgerinitiative, ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Selbstorganisation

Als Selbstorganisation wird in der Systemtheorie hauptsächlich eine Form der Systementwicklung bezeichnet, bei der die formgebenden, gestaltenden und beschränkenden Einflüsse von den Elementen des sich organisierenden Systems selbst ausgehen. Im politischen Gebrauch bezeichnet Selbstorganisation die Gestaltung der Lebensverhältnisse nach flexi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstorganisation

Selbstorganisation

Selbstorganisation ist ein Erklärungsprinzip. Selbstorganisation erklärt, warum ein Beobachter Ordnungen sehen kann, obwohl er nicht weiss, wer diese Ordnung hergestellt hat. In der 2. Ordnung handelt es sich dabei um erzeugte Ordnungen, die objektiviert werden. Typische Beispiele von Physikern (etw...
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/selbstorganisation.htm

Selbstorganisation

Selbstorganisation: ein Beispiel für Nervenzellen mit ihren Fortsätzen, bei denen es sich entweder... Seit den Entdeckungen von Ilya Prigogine wurden in den unterschiedlichsten Forschungsbereichen Systeme entdeckt, die eine spontane Entstehung von stabilen, regelmäßigen Strukturen und ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Selbstorganisation

Selbst¦or¦ga¦ni¦sa¦ti¦on [f. 10 ] Form der Organisation, die nicht durch äußere Faktoren, sondern aus Elementen des sich organisierenden Systems selbst entstanden ist; S. gesellschaftlicher Gruppen; molekulare S.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Selbstorganisation

ist der Vorgang, bei dem sich in einem System aus scheinbar chaotischen Bewegungen aus einer inneren Dynamik heraus eine Ordnung herstellt (s. a. Chaosforschung, Synergetik).
Gefunden auf http://www.salutogenese-zentrum.de/cms/main/glossar/

Selbstorganisation

[Betriebswirtschaft] - Selbstorganisation in der Betriebswirtschaftslehre ist ein Paradigma der Organisation bei zusätzlicher Entscheidungsfreiheit in der betreffenden Organisationseinheit. Selbstorganisation wird eingerichtet beispielsweise mit den Zielen: == Voraussetzungen == Selbstorganisation ist eine geeignete Organi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstorganisation_(Betriebswirtschaft)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.