Sehwinkel

Sehwinkel: Objekt 2 erscheint größer als Objekt 1 (oben), Objekt 3 genauso groß (unten). Sehwinkel, individuell wahrgenommener Winkel, unter dem dem Auge die lineare Ausdehnung eines Objekts erscheint; er kann durch optische Hilfsmittel (Lupe u. a.) verändert werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sehwinkel

Sehwinkel , der Winkel, welchen die beiden von den Endpunkten eines Gegenstandes nach dem Auge des Beobachters gezogenen Linien einschließen. Sind die wahren Größen zweier Gegenstände gleich, so ver-^[folgende Seite]
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Sehwinkel

  1. Seh¦win¦kel [m. 5 ] Gesichtswinkel
  2. Winkel, unter dem die Begrenzungspunkte eines Objekts dem Auge erscheinen.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.