Seelöwe

(der ~) des -n, plur. die -n, Fämin die Seelöwinn, ein vierfüßiges Thier mit undeutlichen Schwimmzehen, welches den Seehund, den Seebär und das Seepferd an Größe und Grimm übertrifft, und um den Hals krause Haare wie ein Löwe hat; Phoca leonina L. und Phoca juba Forst. Es hält sich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Seelöwe

[Wappentier] - Das heraldische Fabelwesen Seelöwe stellt einen Löwen dar, dessen Hinterteil in einem Fischschwanz endet. Die Darstellung im Wappen erfolgt mit über den Rücken und Kopf gebogenen Schwanz. Die bevorzugte Blickrichtung entspricht der heraldischen Grundrichtung des Wappenlöwens nach rechts. Die Tingierung (...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Seelöwe_(Wappentier)

Seelöwe

Seelöwe ist die Bezeichnung verschiedener Arten aus der Familie der Ohrenrobben: Ferner bezeichnet Seelöwe: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Seelöwe

Seelöwe

Seelöwe, Robben.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Seelöwe

Seelöwe , s. Seebär.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Seelöwe

  1. Deckname für die von deutscher Seite während des 2. Weltkriegs 1940/41 geplante Landung in Großbritannien, die aus militärischen und z. T. auch politischen Gründen nicht versucht wurde.
  2. See¦lö¦we [m. 11 ] Ohrenrobbe, deren Fell nur aus Grannenhaaren besteht

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.